Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Didar Sarsembayev

Amilcar Moret Gonzalez

Geboren

1977 in Havanna (Kuba)

 

Frühere Engagements

1997-2003 Bayrisches Staatsballett, Solist

2003-2006 Ballet de Monte Carlo und Ballett Zürich, Solist

2006-2009 Hamburg Ballett, Solist und Erster Solist

 

Wichtige Choreografen

Marius Petipa, John Cranko, Kenneth MacMillan, Hans van Manen, William Forsythe, Jiří Kyliàn, Mats Ek, Heinz Spoerli, John Neumeier

 

Kreationen

- Beim Bayrischen Staatsballett: Le Sacre du printemps (Saburo Teshigawara), Emma B.( Jean Grand-Maître), Quartett in G und El café Orfeo (Patrick Teschner)

- Bei Ballett Zürich: Allem nah, allem fern und Les Débauches du rêve (Heinz Spoerli)

- Beim Hamburg Ballett: Parzival – Episoden und Echo – Gahmuret (John Neumeier)

 

Weitere wichtige Rollen

In München: Gaston in Die Kameliendame, Puck in Ein Sommer­nachts­traum, Fritz in Der Nussknacker , Dämmern, Jupiter-Sinfonie und In the Blue Garden (alle John Neumeier), Benno in Schwanensee, Basilio in Don Quijote und Abderakhman in Raymonda (alle Ray Barra nach Marius Petipa), La Bayadère – Goldenes Idol (Patrice Bart nach Marius Petipa), Manon Lescauts Bruder in Manon (Kenneth MacMillan), Der Wider­spen­stigen Zähmung (John Cranko), Große Fuge (Hans van Manen), Vier Temperamente (George Balanchine), Intuition Blast (Ralf Jaroschinski), Giselle und A sort of… (Mats Ek), After Dark (Jacopo Godani), Bella Figura und Svadebka (Jirí Kylián), The Unsung (José Limón)

 

In Hamburg: Die böse Fee in Dornröschen, Wolferl in Fenster zu MOZART, Potiphar in Josephs Legende, Gaston in Die Kameliendame, Der Meerhexer in Die kleine Meerjungfrau , Der Goldene Sklave in Nijinsky, Jewgenij Sergejewitsch Dorn in Die Möwe, Konsul Stahlbaum in Der Nussknacker , Othello in Othello , Requiem, Amor/Thyrsis/Orion in Sylvia, Der Wanderer in Tod in Venedig

 

Auszeichnungen

1995 Bronzemedaille beim Internationalen Ballett- und Choreografie-Wettbewerb in Helsinki

1996 Goldmedaille beim Internationalen Tanz-Wettbewerb in Paris

 

In der ersten Hälfte der Spielzeit 2014/15 ist Amilcar Moret Gonzalez als Gast beim BallettKiel* engagiert.