Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Carmen Cardan Maria Meyer-Preiß

Bianca Kirsch

Die Mezzosopranistin Bianca Kirsch wuchs in Mainz auf, wo sie auch ihr Studium am Peter-Cornelius-Konservatorium absolvierte. Dort wirkte sie regelmäßig bei Produktionen der Opernschule mit
( Cherubino – Le Nozze di Figaro, Rosina – Il Barbiere di Siviglia, Romeo – I Capuleti ed i Montecchi u.a. ). Weiterführenden Studien führten sie an die Folkwang Hochschule Essen. Außerdem besuchte sie Lied- und Meisterkurse bei Prof. Julia Hamari, Prof Axel Bauni Prof. Norman Shetler u.a. Nach ihrem Abschluss an der Folkwang Hochschule war Bianca Kirsch zunächst als freiberufliche Lied- und Oratoriensängerin und Chorleiterin tätig. Gastengagements am Theater Dortmund und an den Städtischen Bühnen Münster folgte ein Engagement im Opernchor des Staatstheaters Kassel, wo sie in der Operette MEPHISTOS HIMMELFAHRT von Maurice Yvain solistische Aufgaben übernahm. Seit Oktober 2004 ist sie festes Opernchormitglied am Theater der Landeshauptstadt Kiel. Dort trat sie im Januar 2006 bei einer „Fülle des Wohllauts” mit Liedern von A. Copland, E. Bacon und A. Farwell nach Texten von Emily Dickinson auf. Es folgte die 2. Magd in ELEKTRA und weitere solistische Partien in der FLEDERMAUS und der ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL. Neben ihrer Arbeit am Opernhaus veranstaltet Bianca Kirsch regelmäßig Liederabende und übernimmt die Altpartien in oratorischen Werken (z. B. Bachs Weihnachtsoratorium in der Petruskirche in Kiel und der Stadtkirche in Preetz, Mozart – Requiem in Andernach/Rhein und E.T.A. Hoffmanns Miserere mit dem Philharmonischen Orchester Kiel und dem Philharmonischen Chor im Februar 2010).