Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Siegfried Bühr

Dedi Baron

Dedi Baron wurde 1954 in Tel Aviv geboren, hat an der dortigen Theaterfakultät studiert und dort auch ihre erste Inszenierung gezeigt, der viele weitere, u.a. an den beiden größten Theatern in Tel Aviv, Habima und Cameri, folgen sollten. Dedi Baron gehört nicht nur zu den profiliertesten, mehrfach ausgezeichneten Theaterregisseurinnen ihres Heimtatlandes, sondern ist auch immer wieder in Deutschland tätig, u.a. an der Berliner Schaubühne und am Düsseldorfer Schauspielhaus.

Nach der Uraufführung der Romeo und Julia-Adaption von Feridun Zaimoglu und Günter Senkel, der Mozart-Oper Die Entführung aus dem Serail, Lorcas Bernarda Albas Haus, Ibsens Hedda Gabler und zuletzt Liebelei von Arthur Schnitzler hat sie mit der Inszenierung des Stücks von Shlomo Moskovitz im Rahmen des Doppel-Uraufführungsabends Die Zehn Gebote ihre sechste Arbeit am Theater Kiel vorgelegt.