Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Kristin Trosits

Harald Weiler

Harald Weiler begann seine Karriere zunächst als Schauspieler. Nach seinem Schauspielstudium in Köln spielte er unter anderem in Hamburg, Hannover, Köln, Essen und Neuss. In Hamburg arbeitete er regelmäßig mit Michael Thalheimer am Thalia Theater zusammen. Mit dessen Inszenierungen Liliom und Lulu wurde er 2001 und 2005 zum Berliner Theatertreffen und zu den Wiener Festwochen eingeladen. Seit 2009 führt Harald Weiler verstärkt Regie. Zuletzt inszenierte er u.a. 2016 an den Hamburger Kammerspielen das Musical Fast Normal (Next to Normal) und am Theater Lüneburg Der goldene Drache von Roland Schimmelpfennig. 2017 führte er am Thalia Theater Regie bei der Uraufführung des Musicals Der bewegte Mann. Für Der Wind macht das Fähnchen am Theater Kontraste im Winterhuder Fährhaus in Hamburg erhielt er 2012 den Rolf Mares Preis in der Kategorie »Herausragende Inszenierung«.

Ab jetzt ist seine erste Regiearbeit am Schauspiel Kiel.