Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Jimena Echeverri Ramirez

Kate Watson

Choreographie

Kate Watson erhielt ihre Ausbildung in ihrem Heimatland England an der Elmhurst Ballet School und an der Central School of Ballet. Während dieser Zeit trat sie mit dem British Gas Ballet Central in Choreographien von Christopher Gable, Michael Keegan-Dolan und Derek Williams auf. Von 1995 bis 1999 war sie beim Israel Ballet engagiert, 1999 wurde sie Mitglied im Peter Schaufuss Ballet. Für ihre Darstellung des Fräulein Carlsen im Ballett »Nightwatch« wurde sie 2002 vom Dance Europe Magazine als beste weibliche Tänzerin Dänemarks gewählt. Neben ihren Engagements unterrichtete sie seit 2006 in der Peter Schaufuss Ballet School. In der Spielzeit 2010/2011 wurde sie festes Mitglied in der Ballettkompanie des Salzburger Landestheaters. Dort und in den Kammerspielen war sie auch als Choreographin tätig. Seit 2015 arbeitet Kate mit den Jugendclubs des Salzburger Landestheaters zusammen und realisierte unter der Leitung von Astrid Großgasteiger 2014/2015 die musikalische Produktion »Spot On«. Auch in den folgenden Spielzeiten war Kate Watson maßgebend an der Etablierung eines Tanzclubs am Salzburger Landestheater beteiligt. Ihr aktuellstes Projekt ist die choreographische Leitung des Musicals »Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat«, dessen Besetzung sich aus diversen jungen Künstlern zusammensetzt, von denen viele noch nie zuvor auf der Bühne getanzt haben. Für die Spielzeit 2017/2018 ist Kate als Tanzpädagogin am Salzburger Landestheater engagiert.