Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
1. Familienkonzert

Carmens Geschichte

Georges Bizets Carmen in einer Fassung für Erzähler, zwei Sänger und Orchester (empfohlen ab 11 Jahren)

Sonntag  | 8. November 2015 | 11.00 und 12.30 Uhr | Opernhaus

Ein heißer Sommerabend in den andalusischen Bergen: Don José liebt Carmen, Carmen liebt Don José. Ja, der Sergeant Don José liebt die attraktive Carmen sogar so sehr, dass er für sie vom Militär desertiert ist und nun mit ihr im Untergrund bei einer Schmugglerbande lebt. Alles könnte so schön sein, käme da nicht eines Tages der Stierkämpfer Escamillo. Carmen ist sofort fasziniert von ihm und das Unglück nimmt seinen Lauf … 

Der französische Komponist Georges Bizet war von der Carmen-Novelle seines Landsmannes Prosper Mérimée derart begeistert, dass er die dramatische Liebesgeschichte zwischen einer Zigarettenarbeiterin und einem Soldaten zu einer Oper verarbeitete, die bereits kurz nach ihrer Uraufführung im Jahr 1875 einen einzigartigen Siegeszug durch die Welt antrat und bis heute eine der beliebtesten Opern aller Zeiten geblieben ist.

Bizets Carmen-Suiten vereinen darüber hinaus in einem instrumentalen »Best of« die schönsten Momente der Oper: angefangen von Carmens berühmter Habañera über geheimnisvolle Schmugglerklänge bis hin zu dem feurigen Auftritt Escamillos.

Ergänzt werden diese Highlights in unserem Konzert durch den Auftritt zweier Hauptdarsteller und eine Nacherzählung der spannenden Opernhandlung.

Erzähler Marko Gebbert
Carmen Tatia Jibladze
Escamillo Tomohiro Takada
Dirigent Lam Tran Dinh

 

Mit einer Dauer von max. einer Stunde richten sich die Konzerte an alle kleinen und großen Musikfans, die sich vom Philharmonischen Orchester Kiel in die faszinierende Welt der Klänge entführen lassen wollen.