Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen

DeKiela Sunrise: Elemente - Eine liederliche Zauberei

Chorical vom Chor DeKiela Sunrise

Walpurgisnacht. Mit martialischem Gesang und wildem Tanz beschworen

Hexen und Zauberer, wie seit Urzeiten auf dem Blocksberg, die Macht der

Magie. Ein Fremder stört den alten Ritus und nimmt dem Volk der Magier

alles: Ihre Zauberkraft.

Die 40 Sänger des Kieler Chors DeKielaSunrise haben unter der kreativen

Doppelspitze von Axel Riemann (musikalische Leitung) und Matthias Unruh

(Regie) die Handlung um die Magier auf der Suche nach der verlorenen

Macht entwickelt und in eine innovative Form gegossen: Das Chorical. Solisten

exponieren sich im neu erfundenen Genre nur kurz aus dem Ensemble.

Handlungsträger ist der Chor und die von ihm gesungenen und gespielten

Songs. Erfasst von Lust und Leidenschaft, auf der Suche der Quelle der

Magie, raunen die Choristen Urvolkklange, keckern Zombiemusik, atmen

duftigen Barock und schwelgen in herzerwärmenden Hymnen. Mal vier- bis

sechsstimmig in a-cappella-Arrangements, mal begleitet von einer Band.

Elemente erzahlt von einem Versprechen, das älter ist als jede Magie: Die

wahre Kraft der Menschen liegt im Vertrauen zueinander und in die Gemeinschaft.

Fur Idealisten heißt das: Sind wir nicht alle ein bisschen magisch?