Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
4. Familienkonzert

Geisterstunde auf Schloss Eulenstein

Ein spannendes Grusical von Peter Schindler und Christoph Mohr
Spielstätte: Opernhaus
So 11.06. 11:00 Karten
So 11.06. 12:30 Karten

Sonntag | 11. Juni 2017 | 11.00 Uhr und 12.30 Uhr | Opernhaus

Wenn Karl von Radau, Schlossherr auf Eulenstein, zur Geisterstunde ruft, dann kommen sie natürlich alle: Rübezahl, Graf Dracula, die kleine Hexe und sogar der alte Flaschengeist. Wie gut, dass die kleine Hexe mit ihrer nagelneuen Rums-und-Rappel-Peng-Krachmaschine angeflogen kommt, denn dann bleibt nach getaner Geisterarbeit noch genügend Zeit, um einen extra-runden Geburtstag des Flaschengeistes zu feiern. Dieser wird nämlich exakt 1000 Jahre alt, und selbstverständlich ehrt ihn die ganze Geisterschar mit einem swingenden Geburtstagsständchen.
Plötzlich taucht jedoch der alte Fiesling Fritz Rabatz von Ach und Krach auf. Dem hatte Karl von Radau eigentlich schon vor 138 Jahren Schlossverbot erteilt, weil er damals alle Kronleuchter demoliert hatte. Aber Rabatz will diesmal weit mehr als einfach nur mitfeiern. Er will die Konstruktionspläne für die Krachmaschine, dieses Wunder der Spuktechnik, erpressen. Eilig wird der große Geisterrat zu Hilfe gerufen, doch ob es diesem gelingen wird, die brisante Situation wieder zu entschärfen ... ?


Ein Konzert mit dem Kinder- und Jugendchor
Dirigent Moritz Caffier

 

Mit einer Dauer von maximal einer Stunde richten sich die Konzerte an alle kleinen und großen Musikfans von 5 bis 99 Jahren, die sich vom Philharmonischen Orchester Kiel in die faszinierende Welt der Klänge entführen lassen wollen.  

 

 

Hintergrundbild © Inken Hamm