Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen

Klarinette? Na klar!

Oper Extra
Spielstätte: Foyer im Opernhaus
Mo 08.01. 20:00 Karten

Ishay Lantner, Soloklarinettist der Kieler Philharmoniker, startete am 16. Oktober 2017 eine kleine Konzertreihe mit Kammermusik für Klarinette von Wolfgang Amadeus Mozart. Der zweite Termin unter dem Motto KLARINETTE? NA KLAR! findet am 8. Januar 2018 statt. Neben Ishay Lantner sind Alison Balls (Horn), Igor Armani (Klarinette), John Doig, Su-Yun Lee , Richard Soldan(Violine), Marie Yamanaka, Sarah Pape (Viola) sowie Stefan Grove und Volker Bohnsack (Violoncello) zu hören. Sie spielen das Klarinetten­quar­tett KV 317d, das Hornquintett KV 407 und das Klarinetten­quintett KV581. Besonderer Gast in diesem Konzert ist die Mezzosopranistin Tatia Jibladze. Sie singt mit »Parto, ma tu ben mio« und »Non piu di fiori« zwei Arien aus der Oper La clemenza di Tito, in denen Mozart die Klarinette, bzw. das Bassetthorn als Soloinstrument einsetzte.     

Mozart liebte das seinerzeit noch junge Holzblasinstrument. Er hatte die Klarinette auf Reisen kennengelernt und früh für sich entdeckt. »... ach, wenn wir nur clarinetti hätten! - sie glauben nicht was eine sinfonie mit flauten, oboen und clarinetten einen herrlichen Effect macht!« schrieb er 1778 seinem Vater. Die spätere Freundschaft mit dem Klarinettisten Anton Stadler vertiefte Mozarts Begeisterung und inspirierten ihn zu weiteren, berühmt gewordenen Kompositionen für Klarinette.

Der dritte Termin findet statt am Montag, 16. April 2018.