Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen

Neujahrskonzert

Spielstätte: Kieler Schloss
So 01.01. 18:00 Karten

Sonntag | 1. Januar 2017 | 18.00 Uhr | Kieler Schloss

Ludwig van Beethoven (1770-1827)            
9. Sinfonie d-Moll, op. 125 (1824)


Solisten:
Lori Guilbeau (Sopran)
Tatia Jibladze (Mezzosopran)
Michael Müller (Tenor)
Timo Riihonen (Bass)
Kinder- und Jugendchor
Opernchor des Theaters Kiel
Philharmonischer Chor Kiel
Dirigent Daniel Carlberg

 

Am 1. Januar 2017 ist es wieder soweit: in bester Biennale-Tradition wird im Kieler Schloss die wohl bekannteste Sinfonie der Welt zusammen mit den Künstlern des Theaters Kiel und Ihnen, ihrem Publikum, das neue Jahr begrüßen.

Die Wirkung von Beethovens Neunter reicht weit über den rein musikalischen Bereich hinaus. Dabei hat sie nicht nur Dichter, Schriftsteller und bildende Künstler inspiriert, sondern auch tiefgreifende ästhetische und philosophische Diskussionen ausgelöst. Noch darüber hinaus begleitete sie bereits drei Mal den Einzug der deutschen Mannschaft bei Olympischen Spielen und wurde 1985 sogar zur offiziellen Hymne der Europäischen Union ernannt. Kein Wunder, denn dank Beethovens Vertonung von Schillers Vision »Alle Menschen werden Brüder« in ihrem krönenden Schlussteil wurde diese Sinfonie zu einem Hoffnungsträger für die Ideale Freiheit, Frieden und Solidarität. Und gerade in unserer derzeitigen Situation erscheint die Rückbesinnung auf diese Ideale aktueller und dringlicher denn je.

»Freude schöner Götterfunken«: Freuen auch Sie sich auf ein Wiederhören mit dieser wahrhaft olympischen Musik.