Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen

Tom Kyle Puppentheater: Das Räuberstück

Ein Kasperspiel in drei Akten und einem Vorspiel für kleine und große Menschen ab vier Jahren

Der Kieler Puppenspieler Peter- Michael Krohn lässt die gute alte Zeit des salonfähigen Kaspertheaters wiederaufleben. Mit seinem 2008 gegründeten »Tom Kyle Puppentheater« entführt er das kleine und große Publikum in die 1950er Jahre und löst mit Wortwitz, Spielleidenschaft und Improvisation die Grenze zwischen dem Leben auf der Bühne und dem Zuschauerraum. Frei nach dem Motto »Kaspertheater ist ein Spiel für Kinder - aber kein Kinderspiel!«

Im Frühjahr 2013 ergab sich Krohn die Möglichkeit originale Bühnenfiguren der »Hohnsteiner Puppenspiele«, eines der bekanntesten Figurentheater Deutschlands im 20. Jahrhundert, zu erwerben. Er kam auf den Wunsch diese über 50 Jahre alten Handpuppen wieder mit Leben zu füllen.

Mit dem Autor, Regisseur, Schau- und Puppenspieler Wolfgang Buresch entstand die neue Inszenierung »Das Räuberstück« in dem fast alle Figuren eingebaut werden konnten. Buresch gehörte einst zu den »Hohnsteinern« und wurde persönlich in den 1960er Jahren durch den frechen »Hasen Cäsar« im Kinderfernsehen deutschlandweit bekannt.

Dauer der Aufführung ca. 45 Minuten ohne Pause

Buch & Regie Wolfgang Buresch | Spiel & Bühne Peter- M. Krohn