Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Angelo Alberto Anna Ipatieva

Oliver Helf

Oliver Helf wurde 1975 in Kaiserslautern geboren. Nach einem Jahr Architekturstudium in Hamburg entschied er sich, Freie Kunst am Oxfordshire College of Art & Design in England und danach Kostümbild an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg bei Dirk von Bodisco zu studieren. Mit der Ausstattung für die Uraufführung von Jörn Arneckes Oper Butterfly blues an der Staatsoper Hamburg erwarb er 2005 sein Diplom. Bis 2008 war er als fester Bühnenbildassistent am Thalia Theater in Hamburg engagiert. In dieser Zeit entstanden zahlreiche eigene Bühnen- und Kostümbilder für Regisseure wie Hasko Weber, Stephan Kimmig, Simone Blattner, Frank Abt und die Choreographen Johnny Lloyd, Antoine Effroy und Anne Rudelbach.
Seit Sommer 2008 arbeitet Oliver Helf als freiberuflicher Bühnen- und Kostümbildner. Im Bereich Schauspiel erarbeitete er Bühnenräume für Stephan Kimmig am Thalia Theater Hamburg, Nicolas Stemann am Deutschen Theater Berlin, Frank Abt am Volkstheater München, Martin Laberenz am Schauspielhaus Leipzig und Schauspielhaus Dortmund, Agnese Cornelio beim VIE Scena Contemporanea Festival Modena und dem Nuovo Teatro Nuovo in Neapel sowie Max Claessen am Theaterhaus Jena und Schauspielhaus Chemnitz. Zu seinen letzten Arbeiten gehören Bühnenbild und Videoinstallation zu Richard Wagners Die Walküre am Oldenburgischen Staatstheater unter der Regie von Kade Schmidt und die Ausstattung für Bontempis IL PARIDE unter Leitung von Christina Pluhar für die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci.