Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Georg Fritzsch

Thomas Heskia

Kaufmännischer Direktor

Thomas Heskia, geboren 1971 in Innsbruck, aufgewachsen in Wien, studierte Handelswissenschaften, Kunstgeschichte und Kulturmanagement in Wien, Salzburg und Rom. Nach seiner Tätigkeit für den Filmfonds Wien und einer Gastdozentur in den Vereinigten Staaten führte ihn sein beruflicher Weg 2009 nach Deutschland. Als Verwaltungsleiter der Kulturhauptstadt RUHR.2010 arbeitete er an der Umsetzung von 220 Projekten aus sämtlichen Kunstsparten mit. Anschließend trug er die kaufmännische Verantwortung für das Tübinger Landestheater und das Schauspiel Leipzig. Zuletzt war er als geschäftsführender Partner von AUDIENCING Consulting tätig, einem Beratungsunternehmen, das sich der Besucherorientierung und dem Qualitätsmanagement für Kulturbetriebe verschrieben hat.
Aus seiner operativen Leitungserfahrung ist er bestens mit der Welt der Zahlen vertraut. Darüber hinaus ist er systemischer Organisationsentwickler und engagiert sich für die brancheninterne Co-Kreation neuer Methoden der Kulturbetriebsführung. 2016 verfasste er gemeinsam mit Irene Knava das Buch ISO FOR CULTURE – Qualitätsmanagement als Führungsinstrument. Als Dozent und Lehrbeauftragter gibt er sein Wissen laufend weiter u.a. in Innsbruck, Graz, Leipzig, Venedig und Miami. In Salzburg und Mainz bekleidete er auch Funktionen im akademischen Management.