Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Luis Araos-Gutierrez Lubomir Georgiev

Andrzej Bernagiewicz

Andrzej Bernagiewicz wurde am 22.11.1959 in Polen geboren. Sein Gesangsstudium schloss er im Jahre 1986 in der Musikakademie Krakau ab. Zwölf Jahre lang arbeitete er in der Krakauer Oper, wo er unter anderem folgende Partien sang: Dandini in G. Rossinis La Cenerentola; Marullo in G. Verdis Rigoletto; Zaccario in Nabucco (ebenfalls von G. Verdi), Alcindoro in La Boheme und den Mesner in Tosca von G.Puccini. In W.A. Mozarts Zauberflöte trat er als Sprecher auf und in Don Giovanni zeigte er sich als Masetto. Großartige Kritik bekam er für die Rolle des Bordure in der Oper Ubu Rex von K. Penderecki.
Viele Herzen eroberte er in Krakau und in ganz Polen durch seine zahlreichen Operettenrollen und obwohl er ursprünglich als Bass angestellt war, konnte er ohne Probleme auch höher gelegte Partien singen, so wie Boni in der Czardasfürstin und Koloman Zupan in Gräfin Mariza von Kalman, Janci in Victoria und ihr Husar von P. Abraham oder auch Josef in Wiener Blut von J. Strauss.
Seit der Spielzeit 1998/99 ist er an der Kieler Oper engagiert.
Dank seinen schauspielerischen Fähigkeiten und seiner einzigartigen Stimme wird er auch hier von Musikliebhabern bemerkt und immer wiedererkannt.