Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen

Maximilian Lohse

1. Konzertmeister

Maximilian Lohse wurde 1980 in Dresden geboren und erhielt seine musikalische Ausbildung an der Spezialschule für Musik Dresden bei Prof. Frenzel und an der Hochschule für Musik Dresden bei Prof. Ulbricht. Ein anschließendes Aufbaustudium bei Prof. Wollong an der Hochschule für Musik »Franz Liszt« Weimar schloss er 2010 mit Auszeichnung ab.
Seit 2009 1. Konzertmeister in Kiel, fühlte sich Maximilian Lohse bereits seit seiner Jugend zum Klang des Orchesters hingezogen, sei es als Konzertmeister der Jungen Streicherphilharmonie, der Jungen Deutschen Philharmonie, als Substitut der Staatskapelle Dresden, als Mitglied der Bamberger Symphoniker sowie als Konzertmeister-Aushilfe im Konzerthausorchester Berlin sowie dem Kammerorchester Heilbronn.
Neben vielfältigen kammermusikalischen Aktivitäten (u.a. als Primarius des »Bülow Quartett«) trat er auch als Solist bereits mehrfach national und international in Erscheinung, u.a. mit den Violinkonzerten von Bach, Brahms, Tschaikowski und Saint-Saëns.