Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
David Zimmer

Alessandra Gioia

Alessandra Gioa debütierte 2015 auf dem Kieler Rathausplatz als Abigaille in Verdis Nabucco, 2016 kehrte sie für die Jubiläumsgala »Highlights der Opernwelt« nach Kiel zurück, demnächst ist sie in der Titelrolle von Puccinis Turandot wieder auf dem Rathausplatz zu erleben.

Ihre Gesangstudien begann die italienische Sopranistin in sehr jungen Jahren bei Dina Nizza und Emanuela Deffai in Rom. Danach studierte sie in Siena, Sulmona und Osmina bei berühmten Sängerinnen und Sängern wie Renata Scotto, Silvana Bazzoni Bartoli, Renato Bruson, Mirella Freni, Gianni Raimondi, Lella Cuberli, Raina Kabaivanska und Antonio Juvarra.

Alessandra Gioia ist Preisträgerin wichtiger Gesangswettbeweber wie »Concorso lirico Caruso«; Concorso O.M.E.G.A. (2013, dritter Preis); »Cantiere dell’opera« in Livorno; Concor­so »Anita Cerquetti« (2013, Sonderpreis »Anita Cerquetti« und Zuschauerpreis); Concorso Festival Voce Canto Lirico in Castrocaro (zweiter Preis).

Als Konzertsängerin trat sie in u.a. in Osimo, Pesaro, Senigallia, Recanati, Siena, Sulmona, Benevento und in der Accademia di Santa Cecilia in Rom auf. Sie sang Puccinis Suor Angelica im Teatro Rosetum in Mailand, Iphigenie auf Tauris von Gluck/Strauss beim Festival della Valle d’Itria in Martina Franca; Bizets Carmen und Donizettis Don Pasquale in Tourneeproduktionen in Italien sowie die Titelrolle in Verdis Aida für die As.Li.Co. OperaDomani in verschiedenen italienischen Theatern.