Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Buchvorstellung

Kein Theater! Kein Theater - Lebenserinnerungen des Kammerschauspielers Siegfried Kristen

Eintritt frei

50 Jahre stand Siegfried Kristen als Schauspieler auf der Bühne des Kieler Theaters, ein wahres »Theater-Urgestein«. In seiner sehr persönlichen Biographie, aufgezeichnet von Dr. Ulrich Erdmann,  schildert er sein bewegtes Leben. Im Bistro Entracte im Schauspielhaus wird das Buch nun erstmals vorgestellt.

Anlässlich der Buchpräsentation sprechen nach einer Begrüßung von Generalintendant Daniel Karasek der Kieler Stadtpräsident Hans-Werner Tovar, der Autor Dr. Ulrich Erdmann und der langjährige Leiter des Theaters im Werftpark und Vorsitzendes des Kieler Theatermuseumsvereins Norbert Aust.   

Über das Buch: »Kein Theater! Kein Theater!« blickt auf die Lebens- und Theaterbiographie von Siegfried Kristen zurück. Von den Kriegsabenteuern des Halbwüchsigen, den das Regime noch schnell in eine SS-Uniform presste, über seine Erlebnisse als Hilfskraft der US-Armee im besetzten Heidelberg, erste Erfahrungen als Schauspieler am dortigen Zimmertheater, frühe Begegnungen mit berühmten Kolleginnen und Kollegen und erste Filmdrehs führt die Spur ins Kiel der sechziger Jahre. Hier wurde der Schauspieler schnell zu einer Vertrauensperson des gesamten Ensembles. In vielerlei Funktionen nahm Kristen Einfluss auf das Kulturleben der Landeshauptstadt. Dieses reich bebilderte Buch erzählt von 50 Jahren Theatergeschichte in Kiel und bewahrt damit ein Stück Kieler Kulturgeschichte.