Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Annette von Droste-Hülshoff

Weh bin ich toll. (oder nahet mein End?)

Ein Droste-Hülshoff-Abend von und mit Ellen Dorn | am Cello: Bettina Günst
So 29.10. 19:30 Karten

Wegen des großen Erfolges noch einmal im Studio!

Dichtender Blaustrumpf, konservatives Adelsfräulein,  Gefangene ihres Standes, Freigeist, unkonventionell Liebende?

Zum 220. Geburtstag  von Annette von Droste-Hülshoff  begeben sich Schauspielerin Ellen Dorn und Cellistin Bettina Günst auf einen literarisch-musikalischen Streifzug durch das Leben der berühmten Schriftstellerin ein. In ihren Gedichten, Balladen, Briefen und Kompositionen entdecken sie eine kämpferische, liebesleidende, provokante, verspielte, waidwunde, große Dichterin.