Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Stefan Blunier Joseph Bastian

Karl-Heinz Bloemeke

Dirigent im Neujahrskonzert

Karl-Heinz Bloemeke, geboren in Düsseldorf, studierte an der HfM Detmold Dirigieren bei Prof. Martin Stephani und erweiterte seine Ausbildung bei Hans Swarowsky (Wien) und Franco Ferrara (Rom).

1977 erhielt er den Förderpreis des Landes Nordrhein Westfalen für junge Künstler. Nach Stationen am Theater Bielefeld und dem Landestheater Coburg wurde er mit 29 Jahren zum stellvertretenden Generalmusikdirektor an das Staatstheater Darmstadt berufen und war in gleicher Funktion von 1981 - 1985 am Nationaltheater Mannheim tätig. 1985 erfolgte die Berufung zum Professor für das Fach »Dirigieren« an die Hochschule für Musik Detmold.

Als Gastdirigent wirkte er an der Niedersächsischen Staatsoper Hannover, der Oper Frankfurt und dem Staatstheater Karlsruhe. Von 1990 - 1997 war er als ständiger Dirigent an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg engagiert. Konzertreisen führten ihn in das gesamte europäische Ausland sowie in die USA (Chicago, Minneapolis, Detroit, Boston, Greensboro u. a.).

Von 1991 - 2001 war Karl-Heinz Bloemeke Chefdirigent des Folkwang Kammerorchesters Essen; von 1991 - 2014 ständiger Dirigent beim Sinfonie Orchester Berlin; eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet ihn überdies mit der Nordwestdeutschen Philharmonie, der Robert Schumann Philharmonie Chemnitz und dem Orchester des Nationaltheaters Mannheim.

Ein Schwerpunkt seiner künstlerischen Arbeit liegt in der aktiven Förderung des musikalischen Nachwuchses. d. h. die intensive Arbeit mit jungen Solisten und jungen Orchestern: Dirigent der Landesjugendorchester Nordrhein Westfalen, Rheinland Pfalz; Kammerorchester Jeunesses Musicales; Chefdirigent RIAS Jugendorchester (1977 - 1980).

Mitarbeit beim Dirigentenforum und Mitglied im Beirat Deutscher-Orchester-Wettbewerb des Deutschen Musikrats. Dirigentenkurse und Seminare für den Deutschen Musikrat, Bayrischen Musikrat und Jeunesses Musicales Deutschland.


Foto © privat