Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen

Othello 2.0

William Shakespeares Tragödie um Liebe, Eifersucht und Intrigen war für Amilcar Moret Gonzalez so prägend, dass sie ihn nicht mehr losließ, seit er – noch als Tänzer beim Hamburg Ballett – die Hauptrolle in John Neumeiers Ballett »Othello« verkörperte. Gemeinsam mit seinen Freund*innen und Kolleg*innen Roberto Carrozzino, Martina Nadalini und Virginia Tomarchio beschäftigte er sich immer wieder mit Shakespeares Meisterwerk, und sie entwickelten Ideen, den traditionsreichen Stoff in einer eigenen getanzten Interpretation zu zeigen. Die Handlung ihres »Othello 2.0«, dessen Libretto Marina Marchione lieferte, spielt zu keiner bestimmten Zeit, denn die zentralen Aspekte der literarischen Vorlage sind zeitlos und die Gesellschaft kämpft auch 400 Jahre später mit überraschend ähnlichen Problemen, etwa im Hinblick auf das der Tragödie innewohnende Moment des Rassismus. Entstanden ist auf diese Weise ein Ballett, das durch Verschiedenartigkeit sowohl der Musik als auch der Tanzstile gekennzeichnet ist und damit das Kieler Ensemble mit einer besonderen Herausforderung beschenkt.

Premiere: 02. April 2022

Aktuell disponieren wir die Spieltermine monatlich, sie werden immer am letzten Dienstag eines Monats für den übernächsten Monat im Leporello veröffentlicht.