Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Anton Rositskiy Robert Schmelcher

David Roßteutscher

David Roßteutscher kommt aus Baden-Württemberg. Er studierte zunächst an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim Tanz und Tanzpädagogik (Abschluss: Diplom, 2005 Diplom-Solist). Er tanzte am Staatstheater Karlsruhe, am Staatstheater am Gärtnerplatz München, am Tiroler Landestheater Innsbruck, am Staatstheater Braunschweig und 2011–2016 am Theater Nordhausen. Er unterrichtete und arbeitete als Trainingsleiter. Der Stipendiat der Birgit Keil Stiftung, Stuttgart und der Konrad Adenauer Stiftung, Berlin war 2013 in der Zeitschrift »tanz« als »Tänzer des Jahres« nominiert. Erste Choreographien entstanden für das Solotanzfestival Ulm 2010. Parallel zum Ende seiner Tänzerkarriere begann er – neben einer Gesangsausbildung – als Musicaldarsteller. In »Die Päpstin« am Theater Nordhausen sang er 2015 seine erste Hauptrolle. Inzwischen spielte er u.a. am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken in »West Side Story« (Inszenierung: Stijn Celis) und den Simon (»Jesus Christ Superstar«) am Staatstheater Wiesbaden.