Navigation und Service

Startseite Leichte Sprache
Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Lukas Eylandt (von Dorsch Filmproduktion)

Frank Böttcher

Frank Böttcher ist Videokünstler und Tontechniker, Schauspieler und Musiker, kurz: Theatermensch. Geboren 1979 in Kiel, entdeckte er früh die Theaterwelt für sich.
Während seiner Schulzeit lernte er als Kleindarsteller, Statist und Beleuchtungsaushilfe die Bühnen der Landeshauptstadt kennen und lieben. Als Mitbegründer der freien Theatergruppe »Charon Theater« sammelte er grundlegende Erfahrungen als Schauspieler. 

In Berlin spielte er seit 2004 als festes Ensemblemitglied bei »limited blindless«  und »Weinkörper« Auch die Produktion »Matrosenaufstand«, die u.a. 2008 im Kieler Flandernbunker zu erleben war, gehört zu seinen Erfolgen in dieser Zeit. Musikalisch war er als Perkussionist und Sänger mit dem Chansonprojekt  »scorbüt« erfolgreich. Den professionellen und kreativen Umgang mit digitalen Medien lernte er während seiner Arbeit bei einer kleinen Berliner Filmproduktionsfirma.

2010 kehrte er als Tontechniker mit dem Schwerpunkt Video an die Kieler Oper zurück. Zahlreiche Produktionen unterstützte er seitdem mit zunehmend kreativem Anteil. So produzierte er u.a. Videos für »Matsukaze«, »In der Strafkolonie«, »Carmen«, »Evita«, »Freak out! Tribute to Frank Zappa«, »Aleko«, »Frau ohne Schatten« u.v.a.Für »Spatz und Engel« und »Die Stumme von Portici« zeichnete er erstmals alleinig als Videokünstler verantwortlich. Zahlreiche weitere Produktionen folgten. Zuletzt das Sommertheater »Viel Lärm um Nichts« und »David Bowie - Lazarus«.

Seit Dezember 2023 ist Frank Böttcher als »Gestaltender und Koordinierender Videokünstler für alle Sparten« am Theater Kiel engagiert.