Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen

Ballettgala zur Kieler Woche

Auch in der diesjährigen Ballettgala sind internationale Gäste in Kiel zu begrüßen. So werden die Kubanerin Yusleimy Herrera-Leon und der Kasache Aidos Zakan vom Aalto Ballett Essen mit einem Pas de deux aus »Don Quixote« in der Choreografie von Marius Petipa einen »Klassiker« und mit Amen Hakobyans »A lovers Complaint« eine moderne Choreografie interpretieren. Auch die Portugiesin Filipa de Castro und der Spanier Carlos Pinillos vom Portugiesischen Nationalballett Lissabon werden zwei Choreografien darbieten: »Roulette« von Juanjo Arqués nach Musik von Jacob ter Veldhuis und »Cantata« von Mauro Bigonzetti  nach Musik von Americo Ciervo. Weitere Überraschungen sind absolut nicht ausgeschlossen!  

Das Ballett Kiel wird sich präsentieren mit Auszügen aus »Dornröschen«, dem »Jockey Dance« aus August Bournonvilles Ballett »From Siberia to Moscow«, einem Pas de deux aus »Le Corsaire« in der Choreografie von Marius Petipa, Auszügen aus Yaroslav Ivanenkos »Moving on« sowie mit Jeremy Curniers Choreografie »Stromboli« und Rita Winders »Whimsical disguises«.

In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft der Freundes des Theaters Kiel e.V.