Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
2. Familienkonzert

Die kleine Hexe

Ein Kinderkonzert für Holzbläserquintett und Erzählerin (Musik: Peter Marino, Text: Otfried Preußler) Ein Konzert mit der Ballettakademie
Spielstätte: Opernhaus
So 27.01. 11:00 Karten
So 27.01. 12:30 Karten

Sonntag, 27. Januar 2019 | 11.00 Uhr und 12.30 Uhr | Opernhaus

Mit ihren lächerlichen 127 Jahren ist die kleine Hexe noch viel zu jung, um in der Walpurgisnacht mit den großen Hexen zu tanzen. Aber das Reizvollste ist ja immer das, was eigentlich verboten ist. So schwingt sich die kleine Hexe eben doch auf ihren Besen, um zum Blocksberg zu reiten, und natürlich wird sie dabei von den großen Hexen erwischt. Als Wiedergutmachung soll sie ein Jahr lang beweisen, dass sie eine gute Hexe ist. Doch was tut eine gute Hexe?

In Kiel fliegt die berühmteste Jung-Hexe der Kinderbuchwelt nun nicht mehr bloß durch Kinosäle, sondern wird durch die musikalische Hexerei von Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn auf der Bühne des Opernhauses lebendig. Um wirklich eine gute Hexe werden zu können, benötigt sie allerdings dringend die Hilfe der Zuhörer, sei es, um Holz vom Himmel regnen zu lassen, Papierblumen zum Duften zu bringen oder einen Schneemann lebendig zu machen.

Ballettakademie
Erzählerin Patricia Windhab

 

Mit einer Dauer von maximal einer Stunde richtet sich dieses Familienkonzert an alle kleinen und großen Musikfans, die sich vom Philharmonischen Orchester Kiel in die faszinierende Welt der Klänge entführen lassen wollen.