Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen

Édith Piaf - Leben und Lieder einer unverwechselbaren Sängerin

Konzert mit Fenja Schneider anstatt »Spatz und Engel«

Fenja Schneider singt eine Auswahl der größten Chansons und erzählt aus dem tragisch – fröhlichen Leben der französischen Ikone, dem Spatz von Paris. Begleitet wird sie von Bettina Rohrbeck (Klavier) und Hans-Georg Spiegel (Akkordeon).

Edith Piaf hat einmal gesagt: »Meine Chansons, das bin ich, das ist mein Fleisch.« Die kleine Frau mit der großen Ausstrahlung sang, als hänge ihr Leben davon ab. Sie führte ein kunterbuntes, viel zu kurzes Leben, in dem es jede Menge zu bereuen gab. Mythos und Wahrheit sind bei ihr so eng miteinander verknüpft, dass einem bei der Rastlosigkeit, mit der sie durch das Leben rauschte, ganz schwindelig wird. Ihre Chansons erzählen von Trauer und Glück, von Elend und Lust und gehen auch heute noch nach über 100 Jahren unter die Haut.

Lassen Sie sich diesen außergewöhnlichen Abend nicht entgehen!

Karten für diese Veranstaltung gibt es nur an der Theaterkasse und an der Abendkasse zu erwerben.

 

Bereits gekaufte Karten für die Vorstellung von »Spatz und Engel« am Freitag, 12. Oktober, berechtigen zum Besuch dieses Solo-Abends sowie einer weiteren Vorstellung von »Spatz und Engel«. Bei Vorlage der bereits gekauften Karten an den Theaterkassen erhalten die Besucherinnen und Besucher kostenlose Karten für einen Vorstellungstermin ihrer Wahl.