Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
nach William Shakespeare mit Musik von Martin Tingvall & Regy Clasen | Neuübersetzung: Daniel Karasek & Kerstin Daiber

Sommertheater 2018: »Was ihr wollt – Das Musical«

Fr 29.06. 20:30 Karten
Sa 30.06. 20:30 Karten
So 01.07. 20:30 Karten
Di 03.07. 20:30 Karten
Mi 04.07. 20:30 Karten
Do 05.07. 20:30 Karten
Fr 06.07. 20:30 Karten
Sa 07.07. 20:30 Karten
+ Weitere Termine anzeigen

Sommer in Kiel. Das bedeutet auch in diesem Jahr wieder spektakuläres Open-Air-Theater: Nach den großen Erfolgen von »Romeo & Julia  – Das Musical« (2014) und »Die Räuber. Eine Rockoper« (2016) präsentiert das Schauspiel Kiel erneut eine ganz besondere Uraufführung:

In der Inszenierung von Generalintendant Daniel Karasek wird Shakespeares berühmte und turbulente  Liebes-,  und Verwechslungskomödie »Was ihr wollt«  zu einem spektakulären Musical. Neben eine eigens für diesen Anlass angefertigte moderne Neuübersetzung des Textes und einem aufwändigen Bühnen- und Videokonzept treten auch in diesem Jahr wieder extra für das Sommertheater komponierte Songs, für die niemand geringerer als der »Popstar des Jazz«  Martin Tingvall gewonnen werden konnte.

Gemeinsam mit Texterin Regy Clasen hat Tingvall Musik von der ergreifenden Popballade bis zur mitreißend-rhythmischen Tanznummer geschaffen. Und nicht nur das: Die beiden  haben den Shakespeare-Stoff in ein Step-Musical verwandelt, so dass das Ensemble, verstärkt durch Musicaltänzerinnen und -tänzer als Gäste, bei dieser spektakulären Tanzform zu erleben sein wird – alles exklusiv für Kiel.

Dazu spielen wir in diesem Jahr erstmals an einer ganz besonderen Location vor traumhaft maritimer Kulisse. Das Sommertheater kommt auf dem MFG-5 Gelände in Kiel-Holtenau auf die Bühne und damit an einen faszinierenden, neu zu entdeckenden Ort der Stadt – spektakulärer Fördeblick inklusive.

Darum geht es: Wir befinden uns auf der phantastischen Insel Illyrien. Der liebeskranke Herzog Orsino buhlt um die Gunst der reichen Gräfin Olivia. Olivia hat jedoch ihrerseits seit dem Tod ihres Bruders jeglicher Gesellschaft abgeschworen und kein Ohr für des Herzogs andauernde Liebesbekundungen. So schnell gibt sich Orsino jedoch nicht geschlagen und schickt seinen charmanten, jungen Diener Cesario, seine Liebesschwüre zu übermitteln. Orsinos Plan geht auf: Olivia kann den Worten Cesarios nicht widerstehen und verliebt sich – jedoch nicht in den Herzog, sondern in Cesario. Das wäre ja auch alles nicht so schlimm, wenn Cesario nicht ein kleines Geheimnis hätte: Er ist gar kein Mann, sondern eine, als Diener verkleidete, Frau, heißt in Wirklichkeit Viola, ist bei einem Schiffbruch in Illyrien gestrandet und verliebt sich ihrerseits Hals über Kopf in Orsino! Das amouröse Durcheinander ist nicht mehr aufzuhalten!

Premiere am 29. Juni 2018 auf dem MfG-5 Gelände (Kiel-Holtenau) 

Der Vorverkauf hat begonnen!