Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Uraufführung - Netztheater
Christian Himmelbauer

Wolfgang Wunderkind

ab 8 Jahren, 70 Minuten

Wie es wohl ist, schon als Kind ein musikalisches Genie zu sein und seine Zeit mit Komponieren und Konzertreisen zu verbringen …? Das interessiert Schülerin Hannah herzlich wenig – bis ihr im Museum plötzlich die zum Leben erwachte Wachsfigur von Wolfgang Amadeus Mozart gegenüber steht. Zunächst findet sie den 10-jährigen mit der komischen Perücke und dem speziellen Humor ein wenig seltsam. Wolfgang wiederum wundert sich, was sich in den letzten 250 Jahren alles getan hat. Doch schon bald entdecken die beiden, wieviel Spaß sie zusammen haben können – ob mit Musizieren, mit Wortwitzen oder gemeinsamen Spielen. Hannah erfährt, wie Wolfgang zu dem einzigartigen Komponisten wurde, als der er noch heute weltweit bekannt ist. Wie schön es sein kann, mit Tönen und Musik zu experimentieren – und wie anstrengend, wenn alle einen nur als das Wunderkind sehen. Und als dann auch noch Hannahs Lehrer Herr Teschendorff in die Szenerie stolpert, steht einem musikalischen Abenteuer in »Wolfgangs Wunder Welt« nichts mehr im Wege!

»Wolfgang Wunderkind« ist eine musikalische Reise durch eine besondere Kindheit. Ein neues Stück von Christian Himmelbauer, der das Publikum im Werftpark schon mit liebevollen Bearbeitungen von »Das Traumfresserchen« und »Zwerg Nase« verzaubert hat. Jetzt stellt er uns einen Jungen vor, der früh ein Star war und später einer der größten Komponisten aller Zeiten wurde: Mozart hat unsterbliche Musik geschaffen, dabei sind seine Kompositionen federleicht und verspielt. Er musste früh lernen, mit seinem großen Talent zu leben – trotzdem hat er sich sein inneres Kind immer bewahrt.

Premiere: 15. August 2021 um 17.00 Uhr auf dringeblieben.de. Anschließend ist der Film bis 31.12.2021 als Video-on-Demand dort verfügbar.