Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
05.09.2018

Bundeswettbewerb »Schultheater der Länder«

 

»Flagge zeigen! Theater und Politik« – Unter diesem Motto treffen sich mehr als 300 Schülerinnen und Schüler aus allen deutschen Bundesländern beim 34. Bundeswettbewerb »Schultheater der Länder« vom 16. bis 22. September in der Landeshauptstadt Kiel. Auf diesem größten Schultheaterfestival Europas präsentieren die von einer Bundesjury ausgewählten 16 Theatergruppen ihre Produktionen, lernen in Workshops neue Formen des Theaters kennen, diskutieren das Gesehene und tauschen Erfahrungen aus.

Das Theater Kiel ist Gastgeber des diesjährigen Festivals. Das »Schultheater der Länder« (SDL) ist ein bundesweites Festival für Theatergruppen aller Schulstufen und Schulformen, das jährlich in einem anderen Bundesland stattfindet. Weitere Informationen gibt es unter www.sdl2018.de.

Eröffnet wird das sechstägige Festival am Sonntag, 16. September, um 17 Uhr auf der Bühne des Kieler Opernhauses von Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, Karin Prien, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Schleswig-Holstein, Daniel Karasek, Generalintendant des Theaters Kiel, sowie von Mitgliedern des Vorstands vom Bundesverband Theater in Schulen. Bereits um 16.20 Uhr treffen sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler zu einem Eröffnungs-Flashmob auf dem Rathausplatz.