Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Hye Jung Lee Ks. Heike Wittlieb

Vigdis Unsgård

Die lyrische Sopranistin Viğdis Bergitte Unsgård gehört seit dieser Spielzeit zum Ensemble der Kieler Oper. Sie wurde 1988 in Trondheim in Norwegen geboren. Als sie fünf Jahre alt war, zog sie mit ihrer Familie auf einen idyllischen Bauernhof am Meer in der Grafschaft Stjørdal. Stjørdal war auch Heimat der Bezirksoper, damals Steinvikholm Musikteater, in dem sie erstmals im Alter von 10 Jahren mit Oper in Berührung kam. Im Frühjahr 2013 schloss sie ihren Bachelor-Abschluss in Operngesang an der Norwegischen Musikakademie und der Nationalen Akademie der Künste ab. Seit Mai 2015 macht sie ebenfalls einen Master in Operngesang an der Opernakademie. Viğdis Bergitte Unsgård hatte ihre erste große Rolle im Jahr 2012 als »Lucie« in Opera Trøndelags Produktion der zeitgenössischen norwegischen Oper »Olav Engelbrektsson« von Sommerro. Außerdem sang sie Rollen wie die Erste Dame in Opera Trøndelags Produktion der »Zauberflöte« von Mozart, Gianetta in Donzettis »L'Elisir d'amore« an der Oscarsburger Oper sowie Frau Fluth in O. Nicolais »Die Lustigen Weiber«, Adina in »L'Elisir d'amore« von Donizetti und Marie in Smetanas »Die Verkaufte Braut« in der Opernakademie. Im Oktober 2013 gab sie ihr Debüt an der Norwegischen Oper als Op. S in der Uraufführung von »Ad Undas - Solaris Korrigert« von Øyvind Mæland. Im Januar 2015 gab sie ihr Debüt als Susanna in der Produktion von Operaen i Kristiansunds von »Le Nozze di Figaro«.