Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Buch von Joseph Stein; Gesangstexte von Sheldon Harnick
Jerry Bock

Anatevka (Fiddler on the Roof)

Deutsche Fassung von Rolf Merz und Gerhard Hagen mit Übertiteln

Tradition – darauf basiert das jüdische Leben im ukrainischen »Schtetl« Anatevka. Dort lebt der arme, aber lebensfrohe und optimistische Milchmann Tewje mit seiner
Frau und seinen fünf Töchtern. Drei seiner Töchter sind im heiratsfähigen Alter und sollen nach alter Tradition eine gute Partie machen. Doch die jungen Frauen
suchen sich ihre Männer lieber selbst aus und bringen so Tewjes Weltbild ins Wanken. Einen armen Schneider und einen revolutionsbegeisterten Studenten lässt sich der Vater ja noch gefallen – aber ein russischer Christ geht entschieden zu weit! Und zusätzlich zu diesen Problemen mit Familie und Behörden lauert stets noch die wachsende Gefahr eines Pogroms.

Das Erfolgsmusical »Anatevka« mit seiner überraschenden Musikmischung aus Klezmer, Folklore und Broadwayklängen gewann 1964 neun Tony-Awards. Der »jüdische Mark Twain« Scholem Alejchem beschreibt in seinen Geschichten, die dieser Broadway-Adaption zugrunde liegen, eine trügerische Idylle am Vorabend der russischen Revolution. Wie ein »Fiedler auf dem Dach« sind Tewje und seine Freunde krampfhaft bemüht, eine fröhliche Weise zu spielen, ohne hinabzustürzen. So verbirgt sich hinter der Leichtigkeit der Melodien eine ernste Geschichte, die heute erschreckend aktuell ist.

Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince.

Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins.

Basierend auf den Geschichten von Scholem Alejchem. Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl.

Aufgrund der unsteten Situation durch die Corona-Pandemie veröffentlichen wir die Spieltermine kurzfristig. Karten werden bis zum Vorstellungstag reserviert, die Abbuchung bzw. Bezahlung erfolgt erst am Vorstellungstag, sodass keine Rückabwicklungen notwendig werden.