Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Giuseppe Petrosellini nach Ranieri' de Calzabigi
Wolfgang Amadé Mozart

Die Gärtnerin aus Liebe

in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Spielstätte: Opernhaus
Sa25.04.18:00Karten
Fr08.05.19:00Karten
So17.05.18:00Karten
Sa23.05.19:00Karten
Sa06.06.19:00Karten
Di09.06.19:00Karten
Do18.06.19:00Karten

Die Liebe ist blind, und sie kennt keine Standesgrenzen: Während der ältliche Podestà Don Anchise für seine hübsche Gärtnerin Sandrina schwärmt, ist seine Dienerin Serpetta hinter ihm her und will von ihrem Verehrer Nardo nichts wissen. Sandrina hingegen hat nur ein Ziel: die Hochzeit des Grafen Belfiore mit Anchises Nichte Arminda verhindern, die wiederum vom Cavaliere Ramiro verehrt wird. Hinter der scheinbar schlichten Gärtnerin Sandrina verbirgt sich Belfiores ehemalige Verlobte, Gräfin Violante. Belfiore und sie verbindet eine grausame Vergangenheit, die es für Violante nicht leicht macht, sich zu erkennen zu geben. So nimmt ein schwer lösbares Liebesverwirrspiel seinen Lauf…

»Auch eine opera buffa habe ich gehört von dem wunderbaren Genie Mozart. Sie heißt: La finta giardiniera… Wenn Mozart nicht eine im Gewächshaus getriebene Pflanze ist, so muss er einer der größten Komponisten werden, die jemals gelebt haben.«  Christian Friedrich Daniel Schubarts prophetische Worte aus dem Jahr 1775 beweisen, wie radikal neu die stürmisch drängende Jugendoper des 19-jährigen Komponisten war. 36 Jahre nach der letzten Kieler Produktion kehrt das jugendliche Meisterwerk des Musiktheatergenies in einer faszinierend farbenreichen Prager Bearbeitung von 1796 an die Förde zurück und eröffnet damit einen neuen Mozart-Zyklus unter GMD Benjamin Reiners.

Premiere: 25. April 2020