Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Songtexte von Ira Gershwin; Buch von Craig Lucas
George Gershwin

Ein Amerikaner in Paris

Deutsche Erstaufführung; Songs in englischer, Dialoge in deutscher Sprache
Spielstätte: Opernhaus
Sa 28.09.

Paris, 1945: Der amerikanische Maler Jerry Mulligan bleibt nach seinem Militärdienst in der französischen Hauptstadt, um sich als Künstler zu erproben. Er lernt seinen Landsmann, den Komponist Adam Hochberg und dessen Freund Henri Baurel kennen, Sohn reicher Pariser Unternehmer mit dem geheimen Traum von einer Karriere als Jazzsänger. Wie es die Musicalgötter wollen, verlieben sich Adam und Jerry in dasselbe, unwiderstehlich reizende Mädchen: Lise Dassin, die als Waise bei den Baurels lebt und von diesen quasi als Schwiegertochter betrachtet wird.  Lise steht vor der schweren Entscheidung, welchem ihrer Verehrer sie ihre Liebe schenkt, denn Herz und Verstand, Pflicht und Neigung gehen unterschiedliche Wege…

Erst 2014 fand eines der legendärsten Hollywood-Musicals mit der großartigen Musik George Gershwins den Weg auf die Theaterbretter: »An American in Paris«, der mit Preisen überschüttete Tanzfilm mit Gene Kelly und Leslie Caron von 1951, verzauberte auf der Bühne, angereichert mit einem Best Of der genialsten Gershwin-Songs, sowohl das Pariser Publikum als auch den Broadway und das Londoner West End. Nun eröffnet das vor hinreißenden Tanzszenen nur so strotzende Werk mit einem exklusiven Cast aus Musical-Profis in der Inszenierung von Choreografin Ricarda Regina Ludigkeit die neue Spielzeit im Opernhaus.

Premiere: 28. September 2019