Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
16.09.2022

Wie aus einem Baum eine Geige wird

Eine Geigenbauerin zeigt eine dicke Baumscheibe

Geigenbauerin Christiane Lass

Am Sonntag, 2. Oktober um 11.30 Uhr startet im Opernhaus die neue Saison der Familienkonzerte des Philharmonischen Orchesters Kiel. Für das erste der insgesamt vier Familienkonzerte haben sich Konzertpädagogin Waltraut Anna Lach und Theaterpädagogin Denise von Schön-Angerer einen Projektpartner ins Boot geholt: Gemeinsam mit der Klasse 4b der Grundschule Holtenau und ihrer Klassenlehrerin Annika Radtke erarbeiten die beiden Pädagog*innen in einer Projektwoche wie aus einem Baum, der viele Jahrzehnte im Wald stand, eine Violine gebaut wird. Sachkundige Unterstützung für diese Geschichte eines Baumes erhalten sie dabei von der Geigenbauerin Christiane Lass und dem musiculum. Das Philharmonische Orchester unter der Leitung von Daniel Carlberg spielt zum erarbeiteten szenisch-darstellerischen Konzept thematisch passende Ausschnitte aus klassischen Werke, darunter u. a. »Eine kleine Nachtmusik« und die »Jupiter«-Sinfonie von Mozart, Sinfonien von Beethoven und »Peter und der Wolf« von Sergej Prokofjew.

Im Anschluss an das Konzert gibt es für das Publikum die Möglichkeit, im 1. Foyer des Opernhauses die Geigenbauerin Christiane Lass kennenzulernen, Klangholz von Nahem zu sehen und noch mehr zum Thema zu erfahren.