Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Konrad Kästner

Simon Janssen

Simon Janssen wird 1986 in Husum geboren und lebt in Hamburg. Nach dem Studium der Medientechnik und Videoassistenzen u.a. für Riedl&Ulfig oder Meika Dresenkamp arbeitet er seit 2013 als freier Videokünstler, hauptsächlich für Theater- und Opernbühnen.

Es folgen Engagements an Häusern wie dem Thalia Theater Hamburg (»Moby Dick«, »Erschlagt die Armen!«) oder der Oper am Rhein (Gegen die Wand«), sowie Musiktheaterproduktionen mit Luise Kautz (»Die ersten Menschen«, »Pelléas et Mélisande«) oder Frank Düwel (»Die schöne Müllerin«). Die Zusammenarbeiten in freien Produktionen von und mit Franz von Strolchen (»Fictional State«,»Maidorf«) führen ihn nach Österreich und Mazedonien.

Neben den Bühnenproduktionen realisiert er Theatertrailer, Making-of-Filme und andere Schnitt- und Kamerarbeiten.

Seit 2016 entwickelt er zusammen mit der Wiener bildenden Künstlerin Marlene Hausegger die Installation »Drawing Battle Club«, die bereits in Wien und im Januar 2017 in Mexiko City stattfand.

Im Jahr 2017 folgte eine Recherchereise in die Balkanländer, sowie die anschließende Video- und Stückentwicklung für »Impossible Vastness« mit Franz von Strolchen. Außerdem eine weitere Zusammenarbeit mit Frank Düwel für »Storm- Das Meer«, »Die Geister, Du« in Hamburg, Husum und Sehgran.