Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen

Open-Air-Konzert zur Kieler Woche 2020

»Freunde, das Leben ist lebenswert«, ca. 75 Minuten, keine Pause

Freitag, 11.09.2020 | 20.00 Uhr| Freilichtbühne Krusenkoppel

Ks. Heike Wittlieb (Sopran)
Maria Gulik (Mezzosopran)
Mirko Roschkowski (Tenor)
Hannes Öberg (Bariton)

Salonorchester der Kieler Philharmoniker
Dirigent Daniel Carlberg

Voranmeldung für das Konzert sowie für die parallelen Live-Übertragungen in den Schloßgarten sowie auf den Rathausplatz erforderlich unter www.meine-kieler-woche.de.

Eine erlesene Formation der Kieler Philharmoniker sagt Ahoi und Willkommen auf der Kieler Woche! In Salonorchester-Besetzung wollen wir an diesem Abend die schönen Momente, das Vergnügen, kurz: das Leben selbst hochleben lassen – gerade in Zeiten von großen Verunsicherungen und Entbehrungen: »Freunde, das Leben ist lebenswert«!

Und das vermag wohl kaum ein Genre so gut wie die Welt der ›leichten Muse‹, die auch die Tradition der Salonorchester mitbegründete. Eine Formation, welche die Evergreens des klassischen Konzerts, des Balletts und vor allem die Welt der Operette durch die kammermusikalische Besetzung aus den großen Aufführungshallen für Menschen aller Coleur in die ›Salons‹, für uns nun Freitagabend auf die wunderbare Krusenkoppel bringt.

Potpourris aus der goldenen Operettenzeit – ein Streifzug durch sämtliche Operetten Johann Strauss‘! –, aus Josef Bayers Ballett Die Puppenfee sowie aus Franz Schuberts Singspiel Das Dreimäderlhaus werden sich gutgelaunt mit Arien und Duetten, vornehmlich aus der glitzernden, der so genannten Silbernen Operettenära eines Franz Lehars und Emmerich Kálmáns abwechseln. Es singen die Ensemblemitglieder Ks. Heike Wittlieb, Maria Gulik und Hannes Öberg sowie als Gast der Tenor Mirko Roschkowski. Freuen Sie sich auf Hits wie Dein ist mein ganzes Herz und – das Motto des Abends – Freunde, das Leben ist lebenswert!

Programm:

Ludwig Schlögel (1855–1894)
Streifzug durch sämtliche Johann Strauss‘sche Operetten

Franz Lehár (1870–1948)
Aus der Operette »Die lustige Witwe«: O Vaterland und Lippen schweigen

Heinrich Berté (1857–1924) / Franz Schubert (1797–1828)
Großes Potpourri nach Motiven des Singspiels »Das Dreimäderlhaus«

Carl Zeller (1842–1898)
Aus der Operette » Der Vogelhändler«: Als geblüht der Kirschenbaum              

Franz Lehár (1870–1948)
Aus der Operette »Das Land des Lächelns«: Dein ist mein ganzes Herz

Josef Bayer (1852–1913)
Potpourri aus »Die Puppenfee«

Jacques Offenbach (1819–1880)
Aus der Operette »La Périchole«: Ah! quel dîner je viens de faire

Franz Lehár (1870–1948)
Aus der Operette »Giuditta«: Freunde, das Leben ist lebenswert

Emmerich Kálmán (1882–1953)
Aus der Operette »Die Csárdásfürstin«: Jaj, mamám