Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen

Abgesagt: Philharmonische Debatten

Gesprächs-Kammerkonzert im Schleswig-Holsteinischen Landtag

Mittwoch, 4. März 2020 | 19.00 Uhr | Landeshaus, Plenarsaal

Welche Parallelen gibt es zwischen einem Orchester und einem Parlament? Wie funktioniert der Austausch in Musik und Politik? Ist eine Debatte ein harmonisches Zusammenspiel oder eine Kakophonie aus Gegenrede und Zwischenrufen? Findet man Stimmen, die einander widersprechen und dennoch eine gemeinsame Lösung suchen auch in der Musik? Zu diesen und anderen Fragen und zur Bedeutung von Demokratie und Kultur für unsere Gesellschaft kommen Landtagspräsident Klaus Schlie und Generalmusikdirektor Benjamin Reiners beim neuen Kammerkonzert im Plenarsaal des Schleswig-Holsteinischen Landtages miteinander ins Gespräch.
Der Eintritt ist frei, lediglich der Personalausweis ist erforderlich. Anmeldung für die Veranstaltung im Zeitraum 4. November 2019 bis 21. Februar 2020 per Antwortkarte oder E-Mail an: anmeldung@landtag.ltsh.de.
Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, bitten wir um frühzeitige Anmeldung. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aufgrund der hohen Nachfrage voraussichtlich nicht alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Plenarsaal Platz finden. Da wir aber möglichst vielen Interessierten die Möglichkeit geben möchten, die Veranstaltung mitzuverfolgen, wird eine Übertragung in direkt angrenzende Räume stattfinden.

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und gegebenenfalls übertragen. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit der Aufnahme, Speicherung und Veröffentlichung von Bild- und Tonmaterial einverstanden. Weitere Informationen zur Einverständniserklärung finden Sie im Informationsblatt »Einwilligung in Foto- und/oder Videoaufnahmen im Schleswig-Holsteinischen Landtag«, erhältlich bei der Pförtnerei.

Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages
Benjamin Reiners, GMD der Landeshauptstadt Kiel (Cembalo)

Mitglieder der Kieler Philharmoniker:

Elizabeth Farrell (Flöte)
Michaela Styppa (Violine)
Marie Yamanaka (Viola)
Thomas Stöbel (Violoncello)
Heiko Maschmann (Kontrabass)

in Kooperation mit dem Schleswig-Holsteinischen Landtag