Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Frank Scheewe

Katharina Perl

Theaterpädagogin für interkulturelle Projekte

Katharina Perl ist in Braunschweig geboren und hat dort Soziale Arbeit studiert. Danach arbeitete sie als Schulsozialarbeiterin an einem Gymnasium, wo sie unter anderem verschiedene Theater AG leitete. Für ihr Masterstudium der Forschung, Entwicklung und Management ist sie 2015 nach Kiel gezogen und schrieb ihre Masterarbeit über Theaterpädagogische Arbeit mit Geflüchteten als Ansatz der Sozialen Arbeit.

Während ihres Studiums arbeitete Katharina Perl ehrenamtlich in der Zentralen Bildungs- und Beratungsstelle für Migrant*innen e. V. Hier unterstützte sie die Lotsengruppe und übernahm Aufgaben im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit u.a. für „Bühne frei für Geflüchtete“. Zudem führte sie im Rahmen des Deutschen Integrationspreises 2017 erfolgreich das Crowdfunding für das Zentrum für Empowerment und Interkulturelle Kreativität (ZEIK) durch, welches im April 2018 eröffnete. Zuletzt war sie für den Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e. V. als Referentin in Schleswig-Holstein tätig und führte Schulungen für Ehren- und Hauptamtliche durch.

Seit Mai 2018 freut sie sich Interkulturelle Projekte im Kieler Theater voranbringen und als Theaterpädagogin mit interkulturellen Gruppen kreativ arbeiten zu können.