Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Malte Beckenbach Marko Gebbert

Reimer Bustorff

Reimer Bustorff wurde 1971 geboren, macht seit seiner Jugend Musik und war von 1994-2000 Mitglied bei der Hamburger Ska-Band Rantanplan, wo er den Sänger und Gitarristen Marcus Wiebusch kennenlernte. Gemeinsam stiegen sie schließlich aus der Band aus und gründeten 2001 Kettcar, eine der wegweisendsten und erfolgreichsten deutschen Indie-Bands der Gegenwart. 

Neben den vier Kettcar-Alben Du und wieviel von deinen Freunden (2002), Von Spatzen und Tauben, Dächern und Händen (2005), Sylt (2008) und Zwischen den Runden (2012) gründeten die beiden 2002, zusammen mit Thees Uhlmann, Grand Hotel Van Cleef, eines der wichtigsten deutschen Independent-Plattenlabels. Gemeinsam komponierten sie darüber hinaus den Soundtrack des Films Keine Lieder über Liebe und schrieben schließlich exklusiv für das Schauspiel Kiel erstmals Songs für das Theater: Die Räuber. Eine Rockoper feierte 2016 spektakuläre Open-Air-Uraufführung und war ein sehr großer Erfolg.

Nachdem Kettcar mit ihrem fünften Album Ich vs. Wir 2017 ein fulminantes musikalisches Comeback gefeiert haben, kommt nun die Indoor-Premiere der Räuber im Kieler Schauspielhaus auf die Bühne.