Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Ingrid Lausund

Bin Nebenan. Monologe für Zuhause

Spielstätte: Schauspielhaus
Sa21.11.20:00Restkarten
So22.11.18:00Karten

Menschen in ihren eigenen vier Wänden und deren Einrichtungsversuche. Menschen, die vielleicht sogar nebenan wohnen, deren Leben hinter der Haustür aber oft im Verborgenen bleibt. In Ingrid Lausunds Monologen für Zuhause werden diese Türen ein Spalt breit geöffnet, um einen Blick in die unterschiedlichen Wohnungen dahinter zu erhaschen. Und was man dort an seltsamen Zeitgenossen vorfindet, ist bemerkenswert – mal sehr komisch, skurril und verschroben, mal traurig und nachdenklich, mal derbe und unglaublich: Mint und Hellblau gegen ein bedrohliches Außen, Gemütlichkeitsrituale gegen Panikattacken, die perfekt geputzte Küche als pseudo-sakraler Raum, Alltagsprobleme und aberwitzige Sinnkrisen, sanierungsbedürftige Innenräume und emotionale Rohrbrüche.

Ingrid Lausund war Hausautorin am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg und hat unter dem Pseudonym Mizzi Meyer die Drehbücher für die Erfolgs-Comedy-Serie »Der Tatortreiniger« mit Bjarne Mädel geschrieben. In ihrem ebenso bissigen wie feinsinnigen Monologreigen
lauern zwischen teuren Möbeln, orientalischen Teekannen, duftenden Badezusätzen, Videokollektionen mit schlechten Actionfilmen und Plüschzebras an jeder Ecke, unter jedem Tisch und hinter jedem Sofa groteske Zustände und menschliche Abgründe. Ein einzigartiger Einblick in private Innenräume – derzeit vielleicht aktueller denn je.

Premiere: 20. November 2020

Weitere Spieltermine folgen und werden im jeweiligen Monatsspielplan veröffentlicht.
Der Vorverkauf startet immer am letzten Donnerstag eines Monats für den übernächsten Monat, für Abonnent*innen bereits zwei Tage früher, also immer am letzten Dienstag eines Monats.