Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Andreas Marber

Hörspiel: Seine Braut war das Meer und sie umschlang ihn

Hörspiel nach der Inszenierung des Stückes von Sinja Bohn aus der Spielzeit 2010/11, 60 Minuten

Verwoben mit Liedern gedenkt eine Kapitänswitwe ihrer großen Liebe, einem Kreuzfahrtkapitän, der auf See ums Leben kam. Bei einer Havarie glaubt sie … aber auch seine Affäre gedenkt ihm und weiß einige interessante Details zu seinem Tod aufzudecken.

Ein Monolog aus verschiedenen Perspektiven über die Sehnsucht nach der großen Liebe und den Schmerz, wenn man sie nicht halten kann.

Die Schauspielerin Yvonne Ruprecht und der Musiker Axel Riemann haben diesen wehmütigen Monolog erfolgreich in der Reihe 17 des Schauspielhauses und im Hotel Kieler Yachtclub gespielt. Für eine Hörspiel-Version dieses Textes sind die beiden ins Studio gegangen und haben das Stück noch einmal eingesprochen, -gesungen und -gespielt. Entstanden ist eine konzentrierte Fassung von 60 Minuten, die die Hörer*innen musikalisch und gefühlvoll mit auf die raue See hinausträgt.

Aufnahme und Schnitt: Peter Behnke, Yvonne Ruprecht