Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Rebecca Nash Leoni Kristin Oeffinger

Caroline Nkwe

Die Sopranistin Caroline Nkwe wurde in Südafrika geboren. Sie studierte an der BTE Vo1ss Academy des South African State Theater in Pretoria, wo sie mit einen Diplom abschloss. Von Januar 2010 bis 2013 arbeite sie als Solistin beim Black Tie Ensemble des South African State Theatre in Pretoria. Als Mitglied des Black Tie Ensemble war sie in zahlenreichen Opernproduktionen zu erleben, darunter Leoncavallos »I Pagliacci«, Mascagnis »Cavalleria rusticana«, Fiordiligi in Mozarts »Così fan tutte«, die Rolle der Hanna Glawari in Lehárs »Die lustige Witwe«, Clotilde in Bellinis »Norma« die Rolle der Lauretta in Puccinis »Gianni Schicchi«. Im Januar 2011 war sie als Sopransolistin in Mozarts Requiem im Rahmen des Johannesburg International Mozart Festival zu hören. Caroline Nkwe gewann bereits zahlreiche Preise, so u.a 2005 den zweiten Preis beim University of South Africa Music Talent Festival und 2007 den zweiten Preis beim Fifth University of South Africa Music Talent Festival. 2013 war sie Finalistin beim Wettbewerb des Performing International Arts Festival South Africa. Im Juli 2012 belegte sie den Meisterkurs von Grace Bumbry im Rahmen des Schleswig Holstein Festival und ein Jahr später den Meisterkurs von Magreet Honig. Von 2010 bis 2013 war Caroline Nkwe Mitglied des Schleswig Holstein Festival Chors. Sie erhielt Ihre Gesangsausbilding in der Solistenklasse von Prof. Franz-Josef Einhaus an der Musikhochschule Lübeck. Sie arbeitete mit Dirigenten wie Rolf Beck, Christoph Eschenbach, Helmut Rilling, Keri-Lynn Wilson und Urs-Michael Theus zusammen. 2015 war sie als Doralba in Domenica Cimarosas »Der Operndirektor« im Theater Lübeck und als die Priesterin in Verdis » Aida« bei den Eutiner Festspielen zu sehen. 2016 debütierte sie am Mandela Joburg Theatre als Pamina in Mozarts »Die Zauberflöte« und Gianetta in Donizettis »Der Liebestrank«. Sie war eine Finalistin beim 2016 Belvedere Wettbewerb und für die Spielzeiten 2016-2018 gehörte sie zum Internationalen Opernstudio des Theatre Lübeck.

Caroline Nkwe ist Stipendiatin des Rotary Clubs Kieler Förde.