Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Siegfried Bühr Christine Hielscher

Lilith-Marie Cremer

Lilith-Marie Cremer stammt aus Berlin. Nach dem Abitur studierte sie Bühnen-und Kostümbild an der HfbK Dresden. Während Ihrer Ausbildung, entwarf sie für verschiedene Projekte im Sprech- und Musiktheater das Bühnen-und Kostümbild, u.a.  für das A*Devantgarde- Festival München, das Staatsschauspiel Dresden, das Theater Jena und für die Kleine Szene der Semperoper Dresden. Nach Assistenzen am Deutschen Nationaltheater Weimar, dem Staatsschauspiel Dresden und dem Schauspielhaus Zürich war sie von 2010 bis 2012 am Staatstheater Nürnberg als feste Ausstattungsassistentin engagiert. Neben Assistenzen in allen Sparten entstanden diverse eigene Arbeiten in Schauspiel und Oper, u.a. für die Uraufführungen Süper Türken von Jessica Glause, Der Hausermoment von Lucas Hammerstein und den Liederabend Wenn ich dich liebe, was geht es dich an, alle in der Regie von Oliver D. Endreß. Seit 2012 arbeitet sie frei, u.a. am Staatstheater Nürnberg, Theater Münster, Landestheater Schwaben/ Memmingen, Theater und Philharmonie Thüringen Gera/Altenburg, den Opernfestspielen Heidenheim und dem Schlosstheater Celle.

Die Ausstattung von Vater ist ihre erste Arbeit am Schauspiel Kiel.