Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
WerftparkEXTRA. Drehscheibe

Wartezimmer Woyzeck

Jugend, Volière. 65 Minuten, keine Pause

Wir befinden uns in einer nahen Zukunft – vielleicht 20 Jahre vom Heute entfernt. Europa verteidigt vehement und kriegerisch seine Außengrenzen, Geld wurde durch Credits als Zahlungsmittel ersetzt und ein allgemeines Leistungs- und Bestrafungssystem wurde eingeführt. Mittendrin sitzt der Außenseiter Johann im Wartezimmer der »Agentur für Leitungsangebote« und resümiert sein bisheriges Leben. Bei keinem Job hält er es lange aus. Um Credits zu bekommen nimmt er an einer Medikamenten-Studie teil. Sein bester Freund ist an der Front. Und seine Freundin betrügt ihn womöglich. Er hat Probleme sich zu konzentrieren, Erinnerungen kommen im ihm hoch, seine Gedanken schweifen ab, das Hier und Jetzt vermischt sich mit der Vergangenheit. Johann driftet ab in eine Welt seiner Gedanken und Gedichte. Und bei allem kommt immer wieder das dumpfe Gefühl zum Vorschein, dass er etwas Furchtbares angestellt haben könnte … 

 

 

 

Premiere am 29. März 2019 am Jungen Theater im Werftpark