Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Wilhelm Hauff / Christian Himmelbauer

Zwerg Nase

ab 3 Jahren
Sa 22.02.

Jakob ist ein schöner und fleißiger Junge. Ab und zu etwas vorlaut. Täglich hilft er seiner Mutter auf dem Markt das Gemüse zu verkaufen. Eines Tages erscheint eine alte, zerzauste und geheimnisvolle Frau an ihrem Stand: Respektlos zerquetscht sie die feinen Kräuter in ihren schmuddeligen Fingern und steckt ihre große, verwachsene Nase hinein, nur um sich dann über die Qualität zu beschweren. Jakob ist wütend, unbeherrscht beschimpft und verspottet er die Frau. Dabei ahnt er nicht, dass er sich mit der Hexe Kräuterweis anlegt. Aus Rache verschleppt sie Jakob und legt einen Zauber über ihn: Als Eichhörnchen muss er sieben Jahre für die Hexe putzen und kochen. Danach verwandelt sie ihn in einen Zwerg mit langer Nase und Buckel. Niemand erkennt ihn mehr. Noch nicht einmal seine Eltern. Doch Jakob gibt nicht auf, schließlich kann er kochen! Am Hof des Herzogs wird er zum Mundkoch. Dort lernt die sprechende Gans Mimi kennen, die ebenfalls von Kräuterweis verzaubert wurde. Von ihr erfährt er, dass das seltene Kraut Niesmitlust den Zauber brechen kann. Doch werden sie es finden?

Wilhelm Hauff ist einer der bekanntesten deutschen Märchenschreiber. Regisseur Christan Himmelbauer hat mit Das Traumfresserchen bereits in der vergangenen Spielzeit eine poetische Inszenierung für Kinder ab 3 Jahren auf die Bühne gebracht.

Premiere am 22. Februar 2020 im Jungen Theater im Werftpark

Download: Gruppenbuchungsformular