Navigation und Service

Startseite Leichte Sprache Startseite Gebärdensprache
Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Theaterstück mit Musik nach Georg Büchner

Woyzeck

Jugend, 65 Minuten, keine Pause
Spielstätte: Theater im Werftpark

Drei Stühle, eine Schneiderpuppe und zwei Schauspieler. Mit reduzierten Mitteln wagen sich Nils Höddinghaus und Julian Dietz an Georg Büchners »Woyzeck«. Schnelle Rollenwechsel und Musik sind charakteristisch für diese Inszenierung, die Woyzeck in den Mittelpunkt stellt: Wer war er und welche äußeren Umstände haben ihn zum Mörder gemacht? Stimmen werden übereinander geloopt und dunkle Beats, verzerrte Gitarrenklänge, Sprachfetzen sowie Geräusche steigern sich, treiben die Handlung voran und machen den Wahnsinn des Protagonisten spürbar. Seit seiner Premiere am Theater Itzehohe im September 2022 wurde das Stück mit großem Erfolg bereits vor zahlreichen Schulklassen gezeigt. 

Text/Regie/Spiel: Nils Höddinghaus, Julian Dietz
Gefördert durch den Rotary Club Itzehoe