Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen

Jobs

Auf dieser Seite finden Sie Stellenausschreibungen vom Theater Kiel

 

Aktuelle Ausschreibungen (mehr Infos siehe unten):

> Generalmusikdirektor*in ab der Spielzeit 2024/25

> Dramaturg*in Schauspiel 

Ausstattungsassistent*in

Soufflage Musiktheater (m/w/d)

> Tontechniker*in (m/w/d)

Meister*in für Veranstaltungstechnik

Finanz-/Bilanzbuchhalter*in

> Referent*in (m/w/d) Sponsoring und Eventmanagement

Maskenbildner*in (m/w/d) Musiktheater (Vollzeit, befristet)

Maskenbildner*in (m/w/d) Musiktheater (30 Stunden, befristet)

> Auszubildende*n zur/zum Tischler*in

Auszubildende*n zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik

> 1. Alt im Opernchor (Elternzeitvertretung)

> Leiter*in der Ton- und Videoabteilung (m/w/d)

> Meister*in für Veranstaltungstechnik Fachrichtung Beleuchtung (m/w/d)

> Stimmen für den Extra-Chor

> Infos zur Statisterie am Theater Kiel finden Sie hier!

> Infos zu Praktika und Hospitanzen am Theater Kiel

> Datenschutzhinweise für Bewerber*innen

___________________________________

Am Theater Kiel, Anstalt des öffentlichen Rechts, ist ab dem 01.09.2024 die Position der*des Generalmusikdirektor*in neu zu besetzen.

Das Theater Kiel ist ein Fünf-Sparten-Theater (Oper, Schauspiel, Ballett, Kinder- und Jugendtheater und Philharmonisches Orchester) mit ca. 540 Beschäftigten und einem Jahresetat von ca. 40 Millionen Euro.

Die Gesamtleitung des Theaters Kiel obliegt dem Vorstand, deren gleichberechtigte Mitglieder der Generalintendant, der Generalmusikdirektor sowie der Kaufmännische Direktor sind. Mitglieder des Vorstands der Theater Kiel AöR werden für zunächst 5 Jahre bestellt, sodass die Tätigkeit auf diesen Zeitraum befristet ist.

Das Philharmonische Orchester der Landeshauptstadt Kiel kann inzwischen auf eine über 100-jährige Tradition zurückblicken. Es ist mit 79 Planstellen in Vergütungsgruppe B des TVK eingruppiert und bietet in jeder Spielzeit mit den Philharmonischen Konzerten, dem philharmonischen Kurzformat »Phil Extrakt«, der Crossover-Konzertreihe »Con spirito«, den vielfältigen Küstenkidskonzerten für Kinder- und Jugendliche, den Afterwork-Konzerten in der Lille-Brauerei sowie den Mozart-Konzerten sechs verschiedene Konzertreihen an. Viele weitere Sonderkonzerte wie Weihnachts- und Neujahrskonzerte, ein Classic-Open-Air zur Kieler Woche, Uni-Konzerte in der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sowie mehrere Veranstaltungen mit den Akademien am Theater Kiel sind weitere Beispiele für das besondere Engagement des Orchesters. Darüber hinaus begleitet das Philharmonische Orchester Kiel jährlich acht Opern- und eine Ballettneuproduktion sowie alle Wiederaufnahmen des Musiktheaters.

Wir suchen eine Person mit hervorragender musikalischer Qualifikation. Erforderlich ist der Nachweis umfänglicher Konzerterfahrung und tiefer Kenntnisse des musikalischen Repertoires in den Bereichen Musiktheater und Konzert. Ein gutes Einschätzungsvermögen von Stimmen und die Mitwirkung bei der Spielplangestaltung sind ebenfalls erforderlich. Der*die künftige GMD sollte Erfahrung mit der Leitung eines Orchesters vergleichbarer Größe und im Umgang mit den Abläufen im Musiktheater und in der Ensemblepflege haben. Wir erwarten eine ausgeprägt positive persönliche Ausstrahlung, darüber hinaus nachgewiesene Führungskompetenz, großes Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit sowie den sicheren Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift.

Die gesuchte Persönlichkeit sollte qualifiziert sein, das Musikleben in Kiel entscheidend zu gestalten und voranzubringen. Wir erwarten eine hohe Präsenz vor Ort und die Wohnsitznahme in Kiel, um das Orchester im Kulturleben von Stadt und Region zu repräsentieren. Wir freuen uns über eine Offenheit und Interesse für genreübergreifendes Denken und Arbeiten sowie über ein hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein für die künstlerischen und organisatorischen Belange des Orchesters. 

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das Theater Kiel möchte die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders gewünscht.

Ihre Bewerbungsunterlagen erbitten wir unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 16. Oktober an die

Landeshauptstadt Kiel
Bürgermeisterin Renate Treutel
Postfach 1152
24099 Kiel

zu senden.

Weitere Auskünfte erteilen die Vorsitzende des Verwaltungsrates der Theater Kiel AöR und Kulturdezernentin Renate Treutel.

Tel.: 0431/9013007, E-Mail: renate.treutel@kiel.de sowie der Orchesterdirektor Martin Steffens Tel.: 0431/9012853, E-Mail martin.steffens@theater-kiel.de

______________________________________________________________________

Das Theater Kiel sucht zum 01.02.2023 eine*n Dramaturg*in für die Sparte Schauspiel.

Wir sind ein Fünfspartentheater mit Oper, Schauspiel, Ballett, Philharmonischem Orchester sowie Jungem Theater und genauso vielschichtig wie unsere Rund 1.000 Veranstaltungen pro Saison sind auch unsere über 500 Mitarbeiter*innen. Theater ist nicht nur auf, sondern auch hinter der Bühne, bunt und abwechslungsreich. Aus 40 Nationen und allen Altersgruppen setzen sich unsere Teams zusammen und arbeiten Hand in Hand für das perfekte Zuschauer*innenerlebnis. Erleben Sie Theater neu und werden Sie Teil unseres vielseitigen Betriebes!

Als Dramaturg*in erledigen Sie bei uns die folgenden Aufgaben:

  • Mitarbeit an der Spielplangestaltung

  • Sichtung neuer Dramentexte im regelmäßigen Kontakt mit Verlagen

  • eigenständige Produktionsdramaturgie bei mehreren Inszenierungen pro Spielzeit in den unterschiedlichen Spielstätten des Hauses

  • Vorbereitung, Entwicklung und Durchführung von Sonderveranstaltungen, Matineen, Publikumsgesprächen, Einführungen etc.

  • Verfassen und Redigieren von Texten für die theatereigenen Publikationen (Print und online)

  • Entwicklung und Betreuung von Sonderprojekten und neuen künstlerischen Formaten gemeinsam mit den Kollege*innen


Idealerweise bringen Sie mit:

  • Theaterbegeisterung, Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, Selbständigkeit, Teamfähigkeit, Kommunikations- und

  • Organisationskompetenz, Flexibilität und Belastbarkeit

  • Geisteswissenschaftliches Studium oder vergleichbare Qualifikationen

  • erste Berufserfahrung am Theater im Bereich Dramaturgie

  • Fundierte Kenntnisse des klassischen und modernen Repertoires sowie Überblick über zeitgenössische Dramatik

  • sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

  • EDV-Kenntnisse


Die Einstellung erfolgt nach NV-Bühne.

Bewerbungen (bitte vorzugsweise per Mail) bis 30.11.2022 an:

Jens Paulsen
Schauspiel Kiel Dramaturgie
Knooper Weg 182
24105 Kiel

Email: Jens.Paulsen@theater-kiel.de

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da diese leider nicht zurückgesandt werden können.

Wir legen Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die baulichen Verhältnisse nicht barrierefrei sind.

___________________________________________________________

Das Theater Kiel sucht zum 24.08.2023 eine Ausstattungsassistentin / einen Ausstattungsassistenten (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Bühnenbild.

Wir sind ein Fünf-Sparten-Theater (Oper, Schauspiel, Ballett, Philharmonisches Orchester, Junges Theater) mit mehr als 500 Mitarbeiter*innen aus 40 Nationen und bieten pro Saison rund 1.000 Veranstaltungen, mit denen wir über 250.000 Zuschauer*innen erreichen. Werden Sie Teil unseres vielfältigen Betriebes! Es erwartet Sie ein interessantes Aufgabenspektrum, eine angemessene Vergütung sowie ein krisensicherer Arbeitsplatz im größten Theater des Landes Schleswig-Holstein.

Der Aufgabenbereich umfasst die Betreuung von Produktionen in der Oper und im Schauspielhaus hinsichtlich Entwurf, Zeichnungserstellung und Probenbetreuung, sowie die Begleitung der einzelnen Produktionsprozesse in den Werkstätten.

Voraussetzung ist der Abschluss eines Studiengangs Bühnenbild bzw. Innenarchitektur oder einer vergleichbaren Ausbildung.

Die Arbeit erfordert ein hohes Maß an Flexibilität, selbstständiges Arbeiten und gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen Zeichnungs- und Bearbeitungsprogrammen für CAD und Bildbearbeitung. (vorzugsweise Vektor Works, Photoshop etc.)

Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil.
 

Wir erwarten zudem Theaterbegeisterung, Belastbarkeit, kreatives Denken, Sensibilität für künstlerische Prozesse, hohe Kommunikations- und Organisationsfähigkeit, Eigenständigkeit, Teamfähigkeit, Gewissenhaftigkeit, Loyalität und die Bereitschaft, auch zu theaterüblichen Zeiten abends und an Wochenenden zu arbeiten. 

Es handelt sich um eine Festanstellung in Vollzeit mit einem Normalvertrag/Bühne.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung - vorzugsweise per E-Mail – bis zum 08.01.2023 an:

Theater Kiel
Herrn Daniel Karasek
Generalintendant
Rathausplatz 4
24103 Kiel

E-Mail: bewerbung@intendanz.theater-kiel.de

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungsmappen leider nicht zurückgesandt werden können. Das Theater Kiel legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die baulichen Verhältnisse nicht barrierefrei sind.

Nähere Informationen erteilt Nina Sievers, Leitung Ausstattungsatelier, unter Telefon 0431 / 901 2847 oder nina.sievers@theater-kiel.de

_________________________________________________________

Das Theater Kiel hat ab der Spielzeit 2023/24 (Spielzeitbeginn: 24.08.2023) zwei Positionen als Souffleur / Souffleuse im Musiktheater zu besetzen.

Wir sind ein Fünf-Sparten-Theater (Oper, Schauspiel, Ballett, Philharmonisches Orchester, Junges Theater) mit mehr als 500 Mitarbeiter*innen aus 40 Nationen und bieten pro Saison rund 1.000 Veranstaltungen, mit denen wir über 250.000 Zuschauer*innen erreichen. Werden Sie Teil unseres vielfältigen Betriebes! Es erwartet Sie ein interessantes Aufgabenspektrum, eine angemessene Vergütung sowie ein krisensicherer Arbeitsplatz im größten Theater des Landes Schleswig-Holstein.
 

Ihre Aufgaben:

· Soufflage der Proben und Vorstellungen

· Textarbeit und Sprachchoaching mit den Sänger*innen

· Textkritik im laufenden Probenprozess
 

Sie bringen mit:

· einwandfreie Beherrschung der deutschen Sprache sowie gute (Aussprache-)Kenntnisse der gängigen Opernsprachen (mindestens Englisch, Italienisch, Französisch)

· Fähigkeit, Noten zu lesen

· gute und verständliche Aussprache und eine belastbare Stimme

· gute Konzentrationsfähigkeit

· ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Diskretion und Sensibilität im Umgang mit Künstler*innen und Mitarbeiter*innen

· Einfühlungsvermögen und Verständnis für künstlerische Prozesse

· Bereitschaft zu eigenverantwortlicher Arbeit

· hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit

· Bereitschaft zu theatertypischen Arbeitszeiten (Abendarbeit, Feiertags- und Wochenendarbeit)

· Begeisterung für Theater

· Erfahrungen im Theaterbetrieb von Vorteil

 

Die tarifliche Einordnung erfolgt in den NV-Bühne Solo.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 08.01.2023 mit Ihrem Anschreiben und Lebenslauf vorzugsweise per Mail an:

bewerbung@intendanz.theater-kiel.de 

(Bewerbungsunterlagen werden nur im PDF-Format angenommen)

oder schriftlich an:

Herrn
Daniel Karasek
Generalintendant
Theater Kiel AöR
Rathausplatz 4
24103 Kiel

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da diese leider nicht zurückgesandt werden können. Wir legen Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die baulichen Verhältnisse nicht barrierefrei sind.

_______________________________________________________________________

Die Theater Kiel AöR* sucht ab sofort bis zum Ende der Spielzeit 2022/23 eine*n Tontechniker*in.

Wir sind ein Fünfspartentheater mit Oper, Schauspiel, Ballett, Philharmonischem Orchester sowie Jungem Theater, und genauso vielschichtig wie unsere rund 1.000 Veranstaltungen pro Saison sind auch unsere mehr als 500 Mitarbeiter*innen. Theater ist nicht nur auf, sondern auch hinter der Bühne bunt und abwechslungsreich. Aus 40 Nationen und allen Altersgruppen setzen sich unsere Teams zusammen und arbeiten Hand in Hand für das perfekte Zuschauererlebnis.

Werden Sie Teil unseres vielseitigen Betriebes und übernehmen Sie u.a. folgende Aufgaben:

  • Selbstständiges Einrichten und Betreuen von Proben und Vorstellungen

  • Umgang mit Audio-, Video- und Drahtlosmikrofontechnik

  • Aufnehmen und Bearbeiten von Audiovisuellen Medien

  • Produktion von Veranstaltungsmitschnitten inkl. Kamera, Nachbearbeitung und Archivierung

  • Erstellung von Bühnenplänen und Stückdokumentationen

  • Installations- und Unterhaltsarbeiten der Ton- und Videotechnik

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Medientechnik

  • Notenkenntnisse sind wünschenswert

  • Berufserfahrung im Theater ist wünschenswert

  • Umfangreiche Fachkompetenz im Format- und Signalmanagement

  • fundierte Kenntnisse im Bereich Audio- und Videotechnik

Weitere Anforderungen:

  • flexible Arbeitszeiten

  • Bereitschaft zum Dienst in den Abendstunden sowie an Sonn- und Feiertagen

  • Teamfähigkeit und Sozialkompetenz sowie Einfühlungsvermögen in die Anforderungen und Bedürfnisse der Produktionsteams

Einsatz im Opernhaus und evtl. Schauspielhaus

Das Beschäftigungsverhältnis regelt sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne (Teilspielzeitvertrag) und ist überwiegend künstlerisch.

Weitere Auskünfte erteilen Herr Bamberg (Ltr. Tonabteilung) unter manfred.bamberg@theater-kiel.de oder unter 0431-901-2843 oder -2862.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit Ihrem Anschreiben, Lebenslauf sowie Zeugnissen vorzugsweise per Mail an

bewerbung@intendanz.theater-kiel.de

(Bewerbungsunterlagen werden nur im PDF-Format angenommen)

oder schriftlich an:

Herrn
Daniel Karasek
Generalintendant
Theater Kiel AöR
Rathausplatz 4
24103 Kiel

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da diese leider nicht zurückgesandt werden können. Wir legen Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die baulichen Verhältnisse nicht barrierefrei sind.

_________________________________________________________________________________

Das Theater Kiel AöR sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Opernhaus eine*n Meister*in für Veranstaltungstechnik mit der vollen tariflichen Arbeitszeit (derzeit 39,0 Wochenstunden).

Wir sind ein Fünfspartentheater mit Oper, Schauspiel, Ballett, Philharmonischem Orchester sowie Jungem Theater und genauso vielschichtig wie unsere Rund 1.000 Veranstaltungen pro Saison sind auch unsere über 500 Mitarbeiter*innen. Theater ist nicht nur auf, sondern auch hinter der Bühne, bunt und abwechslungsreich. Aus 40 Nationen und allen Altersgruppen setzen sich unsere Teams zusammen und arbeiten Hand in Hand für das perfekte Zuschauererlebnis.

Die Bühnentechnik des Opernhauses wird insgesamt von einem Team – bestehend aus dem Technischen Oberinspektor sowie zwei weiteren Theatermeister*innen bzw. Meister*innen für Veranstaltungstechnik geleitet. Als Teil dieses Teams erledigen Sie u.a. folgende Aufgaben:

  • Verantwortlichkeit für die qualitätsbewusste, sicherheitstechnisch einwandfreie Einrichtung der Bühnenaufbauten vorwiegend im Opernhaus.
  • eigenständige Betreuung der bühnentechnischen Abläufe bei Proben und Vorstellungen
  • Mitarbeit bei der künstlerisch-technischen Planung und Realisation der Inszenierungen in Zusammenarbeit mit der Technischen Leitung und den Werkstätten
  • Auf-/Abbau und technische Betreuung von Inszenierungen und sonstigen Veranstaltungen

Idealerweise bringen Sie mit:

  • Abschluss als Meister*in für Veranstaltungstechnik oder gleichwertiger Abschluss
  • fundierte theoretische und praktische Kenntnisse in der modernen Medien- und Veranstaltungstechnik
  • Kenntnisse über einschlägige Sicherheits- und Unfallverhütungsvorschriften 
  • erste Führungserfahrung
  • Eigenverantwortung, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Begeisterungsfähigkeit 
  • Leistungsbereitschaft und zeitliche Flexibilität
  • gute PC-Kenntnisse (Office- und CAD-Programme)
  • Englischkenntnisse
  • Führerschein Klasse B

Das erwartet Sie bei uns:

  • ein krisensicherer Arbeitsplatz in partnerschaftlicher und wertschätzender Arbeitsatmosphäre
  • interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet im größten Theater Schleswig-Holsteins
  • Vergütung EG 9a nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) 
  • Zahlung einer Theaterbetriebszulage
  • Soziale Leistungen des öffentlichen Dienstes (Zusatzversorgung, Sonderzuwendungen u.a.)
  • Die Arbeit in einer Region mit hohem Freizeit- und Erholungswert

Auskünfte erteilen Herr Buchholz unter 0431/901-2854 bzw. unter Klaus.Buchholz@Theater-Kiel.de oder Herr Unglaub unter 0431/901-2872 bzw. unter Nicolaus.Unglaub@Theater-Kiel.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 23.10.2022 mit den gängigen Unterlagen per Mail an
bewerbung@theater-kiel.de (Bewerbungsunterlagen werden nur im PDF-Format angenommen) oder schriftlich an:

Theater Kiel AöR, Personalabteilung, Rathausplatz 4, 24103 Kiel

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da diese leider nicht zurückgesandt werden können.

Wir legen Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die baulichen Verhältnisse nicht barrierefrei sind.

_________________________________________________________

Die Theater Kiel AöR sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Finanz-/Bilanzbuchhalter*in in Vollzeit (zzt. 39,0 Std/Woche) befristet auf ein Jahr mit der Option auf Entfristung.

Wir sind ein Fünfspartentheater mit Oper, Schauspiel, Ballett, Philharmonischem Orchester sowie Jungem Theater, und genauso vielschichtig wie unsere rund 1.000 Veranstaltungen pro Saison sind auch unsere über 500 Mitarbeiter*innen. Theater ist nicht nur auf, sondern auch hinter der Bühne bunt und abwechslungsreich. Aus 40 Nationen und allen Altersgruppen setzen sich unsere Teams zusammen und arbeiten Hand in Hand für das perfekte Zuschauererlebnis.

Wir bieten Ihnen ein agiles und lebendiges Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien. Ein respektvolles Miteinander, Fairness und Zusammenhalt zeichnet unser Team aus.

Werden Sie Teil unseres vielseitigen Betriebes und übernehmen u.a. folgende Aufgaben:

  • Sie erstellen den Monats-, Quartals- sowie Jahresabschlüsse nach HGB
  • Sie führen die Debitoren-, Kreditoren- und Sachkontenbuchhaltung durch
  • Sie kümmern sich um die Anlagenbuchhaltung, Rechnungsprüfung sowie um den Zahlungsverkehr
  • Sie übernehmen die Durchführung sowie die Erstellung von Auswertungen und Kontenabstimmungen
  • Sie fertigen die Umsatzsteuervoranmeldungen an

Idealerweise bringen Sie mit:

  • Abschluss als Geprüfte*r Bilanzbuchalter*in oder vergleichbare Ausbildung/Qualifikation
  • Einige Jahre Berufserfahrung in einer Steuerkanzlei und/oder im betrieblichen Rechnungswesen
  • Gute Kenntnisse der MS Software (Word, Excel, Outlook)
  • Kenntnisse in der Rechnungswesen-Software eGECKO sind von Vorteil
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Lösungsorientierte Denkweise
  • Freude am Umgang mit Menschen

Wir bieten Ihnen:

  • krisensicherer Arbeitsplatz in partnerschaftlicher und wertschätzender Arbeitsatmosphäre
  • Gute Work-Life-Balance mit flexibler Ausgestaltung der Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester
  • Vergütung EG 8 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) 
  • Soziale Leistungen des öffentlichen Dienstes (Zusatzversorgung, Sonderzuwendungen u.a.)
  • Zuschuss zum NAH-SH Jobticket oder Fahrrad-Leasing (inkl. E-Bikes)
  • Die Möglichkeit, für bestimmte Vorstellungen des Theaters vergünstigte Karten zu erhalten
  • Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Arbeitsplatz im Herzen von Kiel mit sehr guter Verkehrsanbindung


Weitere Auskünfte erteilt Herr Alexander Knecht (Stellv. Kfm. Direktor) unter Alexander.Knecht@theater-kiel.de oder unter 0431-901-1133. 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit Ihrem Anschreiben, Lebenslauf sowie Zeugnissen per Mail an
bewerbung@theater-kiel.de (Bewerbungsunterlagen werden nur im PDF-Format angenommen) oder schriftlich an:

Theater Kiel AöR, Personalabteilung, Rathausplatz 4, 24103 Kiel

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da diese leider nicht zurückgesandt werden können.

Wir legen Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die baulichen Verhältnisse nicht barrierefrei sind.
 

____________________________________________________

 

Die Theater Kiel AöR sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Referent*in für Sponsoring und Eventmanagement.

Wir sind ein Fünf-Sparten-Theater (Oper, Schauspiel, Ballett, Philharmonisches Orchester, Junges Theater) mit über 500 Mitarbeiter*innen aus 40 Nationen und bieten pro Saison rund 1.000 Veranstaltungen, mit denen wir über 250.000 Zuschauer*innen erreichen. Werden Sie Teil unseres vielfältigen Betriebes! Es erwartet Sie ein interessantes Aufgabenspektrum, eine angemessene Vergütung sowie ein krisensicherer Arbeitsplatz.

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf die Spielzeit 2023/24 befristet. Perspektivisch wird eine Verlängerung angestrebt. Es richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne (SR Solo).

Ihre Aufgaben:

  • Akquise neuer und Pflege bestehender Sponsoren aller Sparten des Theater Kiel (Gespräche, Vertragsverhandlungen und Vertragserstellung, Organisation von Sponsorenevents, Teilnahme an Netzwerkveranstaltungen, Anpassung von Sponsoringpaketen, Schnittstelle zwischen den Sponsoren und anderen Abteilungen am Theater u. a.)
  • Eventmanagement beim alljährlichen Großevent Sommertheater (Organisation des Premierenempfangs, Betreuung der Sponsoren rund um das Sommertheater)
  • Akquise und Pflege von Anzeigenkunden in den theatereigenen Publikationen (inkl. Erstellung von Mediadaten und Angeboten)
  • Schnittstelle zur Gesellschaft der Freunde des Theaters in Kiel (Theaterfreunde)
  • Neuakquise von Schuhpaten für das Ballett Kiel

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Marketing, Fundraising, Eventmanagement oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • Kommunikationsfähigkeit und Sensibilität im Umgang mit vertraulichen Angelegenheiten
  • Berufserfahrung im Bereich Sponsoring, Fundraising oder Eventmanagement
  • Sicherer Umgang mit CRM-Systemen und dem Office-Paket

Unser Angebot:

  • flexible Arbeitszeit
  • sehr abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein Arbeitsplatz im Herzen Kiels

Kiel liegt direkt an der Ostsee und ist das Tor nach Skandinavien. Kiel ist ein traditioneller Segelstandort und durch die „Kieler Woche“ auch weltweit bekannt. Die rund 240.000 Einwohner*innen sowie die über 35.000 Studierenden genießen den Lagevorteil des Wohnens am Wasser mit einem breiten kulturellen Angebot und einem hohen Freizeitwert.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Das Theater Kiel legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Bewerbungen senden Sie bitte bis 16. Oktober 2022 an die Theater Kiel AöR, Rathausplatz 4, 24103 Kiel (bei Bewerbungen in Papierform bitte nur Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden) oder per E-Mail an bewerbung@theater-kiel.de (Bewerbungen werden nur im PDF-Format angenommen).

Auskünfte erteilt Roland Schneider, Kaufmännischer Direktor, unter Tel. 0431 901 1033 oder roland.schneider@theater-kiel.de

__________________________________________________________

 

Maskenbildner*in (m/w/d) Musiktheater (Vollzeit, befristet)

Das Theater Kiel hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle (40 Stunden) als Maskenbildner*in (m/w/d) zu besetzen. Es handelt sich um eine befristete Mutterschutz- und Elternzeitvertretung bis Ende der Spielzeit 2023/24 mit Option auf Verlängerung.

Wir sind ein Fünf-Sparten-Theater (Oper, Schauspiel, Ballett, Philharmonisches Orchester, Junges Theater) mit mehr als 500 Mitarbeiter*innen aus 40 Nationen und bieten pro Saison rund 1.000 Veranstaltungen, mit denen wir über 250.000 Zuschauer*innen erreichen. Werden Sie Teil unseres vielfältigen Betriebes! Es erwartet Sie ein interessantes Aufgabenspektrum, eine angemessene Vergütung sowie ein krisensicherer Arbeitsplatz im größten Theater des Landes Schleswig-Holstein.

Eine abgeschlossene Ausbildung Maskenbildnerei wird vorausgesetzt.

Wir erwarten zudem Theaterbegeisterung, Belastbarkeit, kreatives Denken, Sensibilität für künstlerische Prozesse, hohe Kommunikations- und Organisationsfähigkeit, Eigenständigkeit, Teamfähigkeit, Gewissenhaftigkeit, Loyalität und die Bereitschaft, auch zu theaterüblichen Zeiten abends und an Wochenenden zu arbeiten.

Vertragsart: NV Bühne (BTT)

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

Theater Kiel
Elias Loeb

Chefmaskenbildner
Rathausplatz 4
24103 Kiel

oder per E-Mail an: elias.loeb@theater-kiel.de


Bewerbungsunterlagen werden nur im PDF-Format angenommen

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da diese leider nicht zurückgesandt werden können. Wir legen Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die baulichen Verhältnisse nicht barrierefrei sind.

______________________________________________________

Maskenbildner*in (m/w/d) Musiktheater (30 Stunden, befristet)

Das Theater Kiel hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Maskenbildner*in (m/w/d) mit 30,0 Wochenstunden zur Vertretung bis Ende der Spielzeit 2022/23 mit Option auf Verlängerung zu besetzen.

Wir sind ein Fünf-Sparten-Theater (Oper, Schauspiel, Ballett, Philharmonisches Orchester, Junges Theater) mit mehr als 500 Mitarbeiter*innen aus 40 Nationen und bieten pro Saison rund 1.000 Veranstaltungen, mit denen wir über 250.000 Zuschauer*innen erreichen. Werden Sie Teil unseres vielfältigen Betriebes! Es erwartet Sie ein interessantes Aufgabenspektrum, eine angemessene Vergütung sowie ein krisensicherer Arbeitsplatz im größten Theater des Landes Schleswig-Holstein.

Eine abgeschlossene Ausbildung Maskenbildnerei wird vorausgesetzt.

Wir erwarten zudem Theaterbegeisterung, Belastbarkeit, kreatives Denken, Sensibilität für künstlerische Prozesse, hohe Kommunikations- und Organisationsfähigkeit, Eigenständigkeit, Teamfähigkeit, Gewissenhaftigkeit, Loyalität und die Bereitschaft, auch zu theaterüblichen Zeiten abends und an Wochenenden zu arbeiten.

Vertragsart: NV Bühne (BTT)

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

Theater Kiel
Elias Loeb

Chefmaskenbildner
Rathausplatz 4
24103 Kiel

oder per Email an: elias.loeb@theater-kiel.de


Bewerbungsunterlagen werden nur im PDF-Format angenommen

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da diese leider nicht zurückgesandt werden können. Wir legen Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die baulichen Verhältnisse nicht barrierefrei sind.
_____________________________________________________

Die Theater Kiel AöR sucht zum 01.09.2023 eine*n Auszubildende*n zur/zum Tischler*in.

Wir sind ein Fünfspartentheater mit Oper, Schauspiel, Ballett, Philharmonischem Orchester sowie Jungem Theater und genauso vielschichtig wie unsere Rund 1.000 Veranstaltungen pro Saison sind auch unsere über 500 Mitarbeiter*innen. Theater ist nicht nur auf, sondern auch hinter der Bühne, bunt und abwechslungsreich. Aus 40 Nationen und allen Altersgruppen setzen sich unsere Teams zusammen und arbeiten Hand in Hand für das perfekte Zuschauererlebnis. Erleben Sie Theater neu und werden Sie Teil unseres vielseitigen Betriebes!


Die handwerkliche Ausbildung zur/zum Tischler*in dauert drei Jahre im dualen System und umfasst im Wesentlichen:

  • Be- und Verarbeitung von Holz und Holzwerksstoffen sowie Behandlung und Veredelung von Oberflächen
  • Herstellung, Montage und Demontage von Werkstücken, Möbeln und Kulissen
  • Skizzen und Zeichnungen lesen und fertigen
  • Planung und Vorbereitung von Arbeitsabläufen
  • Einrichtung, Bedienung und Instandhaltung von Werkzeugen, Geräten, Maschinen und Vorrichtungen

Idealerweise bringen Sie mit:

  • Einen guten Schulabschluss
  • Mathematisches und technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick im Umgang mit Holzarbeiten
  • Räumliches Vorstellungsvermögen sowie eine präzise Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und gute Kommunikationsfähigkeit

Das erwartet Sie bei uns:

  • ein krisensicherer Ausbildungsplatz in partnerschaftlicher und wertschätzender Arbeitsatmosphäre
  • Interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet im größten Theater Schleswig-Holsteins
  • Zuschuss zum NAH-SH Jobticket
  • Die Möglichkeit für bestimmte Vorstellungen des Theaters vergünstigte Karten zu erhalten
  • Die Arbeit in einer Region mit hohem Freizeit- und Erholungswert

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach den Richtlinien des Tarifvertrages für Auszubildende des öffentlichen Dienstes.

Weitere Auskünfte erteilt Herr Schauhoff unter tobias.schauhoff@theater-kiel.de oder unter 0431-901-2867.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 11.12.2022 mit Ihrem Anschreiben, Lebenslauf sowie Zeugnissen per Mail an
bewerbung@theater-kiel.de (Bewerbungsunterlagen werden nur im PDF-Format angenommen) oder schriftlich an:


Theater Kiel AöR
Personalabteilung
Rathausplatz 4
24103 Kiel
 


Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da diese leider nicht zurückgesandt werden können.

Wir legen Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die baulichen Verhältnisse nicht barrierefrei sind.

_____________________________________________________

Die Theater Kiel AöR sucht zum 01.09.2023 eine*n Auszubildende*n zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik.

Wir sind ein Fünfspartentheater mit Oper, Schauspiel, Ballett, Philharmonischem Orchester sowie Jungem Theater und genauso vielschichtig wie unsere Rund 1.000 Veranstaltungen pro Saison sind auch unsere über 500 Mitarbeiter*innen. Theater ist nicht nur auf, sondern auch hinter der Bühne, bunt und abwechslungsreich. Aus 40 Nationen und allen Altersgruppen setzen sich unsere Teams zusammen und arbeiten Hand in Hand für das perfekte Zuschauererlebnis. Erleben Sie Theater neu und werden Sie Teil unseres vielseitigen Betriebes!

Die in erster Linie Technische Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik dauert drei Jahre im dualen System und umfasst im Wesentlichen die Bereiche:

  • Planung und Realisierung von Veranstaltungen
  • Organisation von fachspezifischen Arbeitsabläufen
  • Bau und Montage von veranstaltungstechnischen Einrichtungen
  • Konfigurierung, Bedienung und Prüfung von Projektions-, Beleuchtungs- und Beschallungsanlagen
  • Erlernung der sicherheitsrelevanten Vorschriften, Regeln und spezifischen Verordnungen

Idealerweise bringen Sie mit:

  • Einen guten Schulabschluss
  • Mathematisches und technisches Verständnis
  • Interesse an technisch-künstlerischen Gestaltungskonzepten
  • Zeitliche Flexibilität und Eigeninitiative
  • Handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein
  • Organisations-, Planung- und Improvisationstalent

Sie müssen zudem in der Lage sein, in beengten Verhältnissen, bei erhöhten Temperaturen und auch in großer Höhe zu arbeiten. Die gesundheitliche Eignung für das Heben und Tragen von Veranstaltungsgeräten wird ebenfalls vorausgesetzt. Das Mindestalter für eine Bewerbung bei uns liegt bei 16 Jahren.

Das erwartet Sie bei uns:

  • ein krisensicherer Ausbildungsplatz in partnerschaftlicher und wertschätzender Arbeitsatmosphäre
  • Interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet im größten Theater Schleswig-Holsteins
  • Zuschuss zum NAH-SH Jobticket
  • Die Möglichkeit für bestimmte Vorstellungen des Theaters vergünstigte Karten zu erhalten
  • Die Arbeit in einer Region mit hohem Freizeit- und Erholungswert

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach den Richtlinien des Tarifvertrages für Auszubildende des öffentlichen Dienstes.


Weitere Auskünfte erteilt Herr Hillebrandt unter matthias.hillebrandt@theater-kiel.de oder unter 0431-901-2844. 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 11.12.2022 mit Ihrem Anschreiben, Lebenslauf sowie Zeugnissen per Mail an
bewerbung@theater-kiel.de (Bewerbungsunterlagen werden nur im PDF-Format angenommen) oder schriftlich an:


Theater Kiel AöR
Personalabteilung
Rathausplatz 4
24103 Kiel


Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da diese leider nicht zurückgesandt werden können.

Wir legen Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die baulichen Verhältnisse nicht barrierefrei sind.

___________________________________________________________

1. Alt im Opernchor (Elternzeitvertretung)

Der Opernchor des Theaters Kiel unter der Leitung von Chordirektor und Kapellmeister Gerald Krammer sucht ab dem 01.11.2022 einen 1. Alt.  

Es handelt sich um eine Elternzeitvertretung, die bis zum 31.07.2025 befristet ist.

Wir sind ein Fünf-Sparten-Theater (Oper, Schauspiel, Ballett, Philharmonisches Orchester, Junges Theater) mit über 500 Mitarbeiter*innen aus 40 Nationen und bieten pro Saison rund 1.000 Veranstaltungen, mit denen wir über 250.000 Zuschauer*innen erreichen. Werden Sie Teil unseres vielfältigen Betriebes! Es erwartet Sie ein interessantes Aufgabenspektrum, eine angemessene Vergütung sowie ein krisensicherer Arbeitsplatz im größten Theater des Landes Schleswig-Holstein.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die nach NV Bühne vergütet wird.

Die Vorsingen finden Anfang Oktober 2022 statt, ausgewählte Kandidatinnen erhalten eine Einladung.

Vorsingrepertoire:  

 

  • Cherubino: „Voi che sapete“
  • 2 Arien nach Wahl
  • Die Chorstellen werden mit der Einladung bekannt gegeben
  • Blattsingen

 

Gute Deutschkenntnisse und ein abgeschlossenes Gesangsstudium werden vorausgesetzt.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung bis zum 25.09.2022 ausschließlich per Email an folgende Adresse:

chor@bewerbung.theater-kiel.de

Anhänge dürfen nur im pdf-Format sein. Bitte KEINE Audio- oder Video-Dateien beifügen.

Wir weisen darauf hin, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden und keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden.

______________________________________

Das Theater Kiel sucht ab dem 01.04.2023 eine*n Leiter*in der Ton- und Videoabteilung (m/w/d)

Ein früherer Beginn (z.B. ab Anfang / Mitte März 2023) ist nach Absprache ebenfalls möglich und  wünschenswert (Einarbeitung).

Wir sind ein Fünfspartentheater mit Oper, Schauspiel, Ballett, Philharmonischem Orchester sowie Jungem Theater, und genauso vielschichtig wie unsere rund 1.000 Veranstaltungen pro Saison sind auch unsere mehr als 500 Mitarbeiter*innen. Theater ist nicht nur auf, sondern auch hinter der Bühne bunt und abwechslungsreich. Aus 40 Nationen und allen Altersgruppen setzen sich unsere Teams zusammen und arbeiten Hand in Hand für das perfekte Zuschauererlebnis.

Werden Sie Teil unseres vielseitigen Betriebes und übernehmen Sie u. a. folgende Aufgaben:

  • Gesamtverantwortung für die Ton-/Videotechnik in Opern- und Schauspielhaus
  • Führung der Abteilung in personeller, fachlicher und organisatorischer Hinsicht
  • Verantwortung für das Budget der gesamten Abteilung
  • Ansprechpartner*in für alle Anfragen im Bereich Ton- und Videotechnik
  • Konzeptionierung und Umsetzung der ton- und videotechnischen Anlagen
  • Einrichtung von Neuproduktionen und Wiederaufnahmen
  • Künstlerische Zusammenarbeit mit Regieteams und musikalischer Leitung
  • Betreuung von Proben und Vorstellungen
  • Disposition und Organisation der Ton-/Videoabteilung sowie Diensteinteilung
  • Aufnahmeleitung bei Orchesteraufnahmen
  • Erstellung von Zuspielern etc.
  • Herstellung von Presse- und Archivaufnahmen
  • Pflege des Mitschnittarchivs
  • Wartung der ton- und videotechnischen Anlagen

Wir erwarten:

  • einen Hochschulabschluss als Toningenieur*in, Tonmeister*in oder eine vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Erfahrung im Bereich Musiktheater
  • Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit moderner Tontechnik sowie Kenntnisse im Bereich Videotechnik und Netzwerktechnik setzen wir voraus.
  • Musikalität und musikalische Grundkenntnisse, Fertigkeiten im Partiturlesen sowie ein gutes Gehör
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Belastbarkeit und die Fähigkeit zur Mitarbeiterführung
  • Erfahrungen im Bereich Live-Ton und Theaterton
  • gute IT-Kenntnisse, vor allem in tontechnisch relevanten Bereichen wie verschiedene DAWs, Zuspielsystemen, Netzwerktechnik. Die Bereitschaft, sich hier schnell in neue Systeme einzuarbeiten wird vorausgesetzt.
  • Gute Englischkenntnisse
  • Theaterbegeisterung, kreatives Denken, Sensibilität für künstlerische Prozesse, hohe Kommunikations- und Organisationsfähigkeit, Teamfähigkeit und die Bereitschaft, auch zu theaterüblichen Zeiten abends und an Wochenenden zu arbeiten

Wir bieten Ihnen:

  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz in partnerschaftlicher und wertschätzender Arbeitsatmosphäre
  • Soziale Leistungen des öffentlichen Dienstes (Zusatzversorgung, Sonderzuwendungen u. a.)
  • Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Arbeitsplatz im Herzen von Kiel mit sehr guter Verkehrsanbindung

Die Beschäftigung erfolgt nach NV-Bühne, SR Bühnentechniker

Weitere Auskünfte erteilen Herr Bamberg (Ltr. Tonabteilung) unter manfred.bamberg@theater-kiel.de oder unter 0431-901-2843 oder -2862.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 01.11.2022 mit Ihrem Anschreiben, Lebenslauf sowie Zeugnissen vorzugsweise per Mail an bewerbung@intendanz.theater-kiel.de  (Bewerbungsunterlagen werden nur im PDF-Format angenommen)

oder schriftlich an: Herrn Daniel Karasek, Generalintendant, Theater Kiel AöR, Rathausplatz 4, 24103 Kiel

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da diese leider nicht zurückgesandt werden können. Wir legen Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die baulichen Verhältnisse nicht barrierefrei sind.

______________________________________

Meister*in für Veranstaltungstechnik Fachrichtung Beleuchtung (m/w/d)

Das Theater Kiel sucht ab 24.08.2023 eine*n Meister*in für Veranstaltungstechnik Fachrichtung Beleuchtung (m/w/d) für das Musiktheater.

Wir sind ein Fünfspartentheater mit Oper, Schauspiel, Ballett, Philharmonischem Orchester sowie Jungem Theater, und genauso vielschichtig wie unsere rund 1.000 Veranstaltungen pro Saison sind auch unsere mehr als 500 Mitarbeiter*innen. Theater ist nicht nur auf, sondern auch hinter der Bühne bunt und abwechslungsreich. Aus 40 Nationen und allen Altersgruppen setzen sich unsere Teams zusammen und arbeiten Hand in Hand für das perfekte Zuschauererlebnis.

Wir suchen eine Persönlichkeit, die mit Einfühlungsvermögen in die künstlerische Arbeit und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Regieteams Lichtkonzepte erstellt und für den Vorstellungsbetrieb umsetzt. Weiterhin sind Erfahrungen in der Betreuung des Proben- und Vorstellungsbetriebs, der fachlichen und disziplinarischen Anleitung und Beaufsichtigung der beleuchtungstechnischen Beschäftigten, der Mitarbeit bei der Personaldisposition, der Planung und Realisation der Instandhaltungs- und Erneuerungsarbeiten sowie der Überwachung und Anwendung technischer Regelwerke und Normen der Versammlungsstättenverordnung wünschenswert.

Voraussetzung ist eine erfolgreich abgeschossene Prüfung als Beleuchtungsmeister*in oder geprüfte*r Meister*in der Veranstaltungstechnik. Sie verfügen idealerweise über einschlägige mehrjährige Berufserfahrung im Theaterbereich (vorzugsweise im Musiktheater) und haben Erfahrung mit personeller und technischer Führungsverantwortung sowie fundierte Kenntnisse mit PC (CAD-Programme, MS Office, o.ä.), Netzwerktechnik, aktuellen Lichtstellanlagen und Movinglight-Systemen (Bedienung, Wartung). Sie verfügen über Teamfähigkeit, konzeptionelles Denken und Handeln, Fähigkeit zur eigenständigen und selbstverantwortlichen Arbeit, Sicherheit im Umgang mit künstlerischen Vorgaben.

Wünschenswert: Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Vertragsart: NV Bühne

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die baulichen Verhältnisse nicht barrierefrei sind. Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Integrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an:

bewerbung@intendanz.theater-kiel.de

(Bewerbungsunterlagen werden nur im PDF-Format angenommen)

Theater Kiel
Herrn Daniel Karasek
Generalintendant
Rathausplatz 4
24103 Kiel

Nähere Informationen erteilt Herr Burkhard Schmidt unter Telefon: 0431 / 901 2885

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da diese leider nicht zurückgesandt werden können.
____________________________________________________________________

 

Das Theater Kiel sucht neue Mitglieder im Extra-Chor in allen Stimmen zur Verstärkung des Opernchores in ausgewählten Produktionen am Theater Kiel.

Wir bieten:

  • Mitwirkung in Opernproduktionen an einem professionellen Opernhaus
  • Singen mit professionellen Opernsänger*innen und dem Philharmonischen Orchester Kiel
  • Intensive Choreinstudierung durch den Chordirektor des Opernchores
  • spannende Einblicke hinter die Kulissen einer Opernproduktion
  • kleine Aufwandsentschädigung

Wir erwarten:

  • gesunde Stimme und Notenkenntnisse
  • vorzugsweise Chor-/Theatererfahrung
  • terminliche Verlässlichkeit
  • Spielalter: 20-60 Jahre

Die nächsten Produktionen sind:

Giuseppe Verdi: Otello (Premiere 30.04.2022), musikalischer Probenbeginn Januar/Februar 2022, szenischer Probenbeginn 18.03.2022

Giuseppe Verdi: Aida (Wiederaufnahme 20.05.2022), musikalischer Probenbeginn März/April 2022, szenischer Probenbeginn 02.05.2022

Bitte beachten Sie, dass die Mitwirkung im Extra-Chor Kiel eine ehrenamtliche Tätigkeit darstellt und kein professionelles Engagement. Die genaue Einteilung zu den einzelnen Produktionen erfolgt nach dem Vorsingen. Für die Teilnahme am Extrachor besteht die 2G-Regel (geimpft / genesen), beim Vorsingen die 3G-Regel (tagesaktueller Test, geimpft, genesen).

Interessierte können sich für ein Vorsingen bei Chordirektor Gerald Krammer unter gerald.krammer@theater-kiel.de melden.

_________________________________________________

Praktika

Im Theater Kiel sind generell Praktika und Hospitanzen für Schüler*innen und Studierende in verschiedenen Bereichen möglich. Wenden Sie sich für Informationen an Friederike Lisch, Assistentin des Kaufmännischen Direktors. Sie nimmt auch Bewerbungen entgegen.

Aufgrund erhöhter Nachfrage kann es zu längeren Wartezeiten bei der Bearbeitung von Mails kommen.

E-Mail: friederike.lisch@theater-kiel.de

_______________________________________

Datenschutzhinweise für Bewerber*innen

Wir freuen uns, dass Sie sich für uns interessieren und sich für eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben oder beworben haben. Wir möchten Ihnen nachfolgend gerne Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung erteilen.

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrecht ist die

Theater Kiel AöR
Rathausplatz 4
24103 Kiel

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum unserer Internetseite: https://www.theater-kiel.de/impressum/

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht.

Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Wo werden die Daten verarbeitet?

Die Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

Ihre Rechte als „Betroffene“

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Unsere Datenschutzbeauftragte

Wir haben eine Datenschutzbeauftragte in unserem Unternehmen benannt. Sie erreichen diese unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

Theater Kiel AöR
– Datenschutzbeauftragte*r –
Rathausplatz 4 24103 Kiel
E-Mail: beauftragter@datenschutz.theater-kiel.de

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.