Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen

Das Theater Kiel sucht ab dem 09.08.2021 für das Opernhaus eine*n Requisiteur*in mit der vollen tariflichen Arbeitszeit (derzeit 39,0 Wochenstunden).

Zu den Aufgaben gehören.:

  • Beschaffung bzw. Herstellung von Requisiten in enger Abstimmung mit Regisseur*innen und Bühnenbildner*innen
  • Pflege, Instandhaltung und Reparatur von Requisiten
  • Betreuung von Proben und Vorstellungen

Von den Bewerber*innen wird erwartet:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Requisiteur*in oder in einem artverwandten Beruf
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Stressresistenz, Konzentrationsfähigkeit, Teamfähigkeit
  • Handwerkliches Geschick und Vielseitigkeit, künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • Fantasie und Kreativität
  • Führerschein Kl. B 

Der Einsatz erfolgt nach einem Dienstplan. Die Arbeitszeiten richten sich nach den Proben und Vorstellungen. Der Jahresurlaub ist grundsätzlich in der Spielzeitpause (Juli/August) zu nehmen.

Die arbeitsvertraglichen Regelungen erfolgen gemäß des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Vergütung ist je nach Vorliegen der Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 6 TVöD möglich. Neben der Vergütung wird ein Theaterbetriebszuschlag gezahlt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die baulichen Verhältnisse nicht barrierefrei sind. Das Theater Kiel legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 28.05.2021 per Mail an personalbuero@theater-kiel.de oder schriftlich an das Theater Kiel AöR, Personalabteilung, Rathausplatz 4, 24103 Kiel.

Auskünfte erteilen Herr Scheel unter Telefon 0431/ 901-2863 bzw. unter Marko.Scheel@Theater-Kiel.de oder Herr Buchholz unter Telefon 0431/ 901-2854.

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und Arbeitsproben, da diese nicht zurückgesandt werden.

__________________________________________________________

Das Junge Theater im Werftpark Kiel bietet ab der Spielzeit 2021/22 (16. August 2021) eine Stelle im Künstlerischen Betriebsbüro (m/w/d).

Das Junge Theater im Werftpark ist die eigenständige Sparte für Kinder und Jugendliche des Theaters Kiel, es verfügt über ein eigenes Ensemble, eine eigene Spielstätte und bietet seinem jungen Publikum ca. sechs Neuinszenierung pro Spielzeit sowie und ein umfangreiches Begleitprogramm. In den vergangenen 30 Jahren erlangte das Junge Theater im Werftpark einen hervorragenden Ruf für innovatives Kinder- und Jugendtheater.

Aufgabenbereiche

Zu den vielfältigen Aufgaben im Künstlerischen Betriebsbüro gehören die enge Zusammenarbeit mit der Leitung bei der Erstellung des Jahresspielplanes und der einzelnen Produktionsdispositionen. Die Mitarbeit in der Organisation von Tagesabläufen, Sonderveranstaltungen und Schulgruppenbuchungen, Koordination von Personal und Räumen sowie diverse administrative Tätigkeiten.

Voraussetzungen

Kreatives Denken, Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, hohe Kommunikations- und Organisationsfähigkeit werden vorausgesetzt. Ein abgeschlossenes Studium im Kunst- oder Kulturbereich oder eine vergleichbare Ausbildung, bzw. einschlägige Berufserfahrung sind wünschenswert. Arbeitserfahrungen am Theater oder im Kulturbereich ebenso. Ein routinierter Umgang mit gängigen Softwareprogrammen wie MS Office ist wichtig.

Wünschenswert

Erfahrungen im Umgang mit dem Tarifvertrag NV-Bühne oder TVöD, Erfahrung mit Eventim oder einem anderen Ticketsystem.

Zeit- und Vertragsrahmen

Arbeit in Vollzeit

Vergütung nach NV Bühne Solo

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 25.05.2021 an: joshua.matthiessen@theater-kiel.de

________________________________________________

Das Ballett Kiel – Ballettdirektor Yaroslav Ivanenko  – sucht zum Spielzeitbeginn 2021/22 eine*n Ballettkorrepetitor*in (m/w/d )

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Begleitung des täglichen Ballett-Trainings und der Warm Ups vor der Vorstellung
  • pianistische Betreuung aller Proben für Premieren und Wiederaufnahmen im umfangreichen Repertoire des Balletts Kiel
  • Orchesterdienst während der Ballettvorstellungen
  • gelegentliche Soloauftritte im Rahmen der Ballettvorstellungen
  • musikalische Assistenz in Zusammenarbeit mit den jeweiligen musikalischen Leitern, Choreographen und Probenleitern bei Fragen zu Tempo, Phrasierung, Musikkürzungen und weiteren musikalischen Themen
  • die musikalische Mitarbeit erstreckt sich auch auf Proben und Aufführungen ohne Live-Musik.

Wir erwarten:

  • herausragende pianistische Fähigkeiten; versiertes vom-Blatt-Spiel
  • Gute Improvisationsfähigkeit oder sehr breites Trainingsrepertoire
  • Erfahrung in der Ballettkorrepetition
  • breites Repertoire von (Ballett-)Werken der Klassik über die Neoklassik bis in die Moderne
  • gute Teamfähigkeit; Kontakt- und Kommunikationsfreudigkeit
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung
  • Gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 28.05.2021. Probespiele finden voraussichtlich in Juni 2021 statt.

Arbeit in Vollzeit
Vergütung nach NV Bühne Solo

Bewerbungen ausschließlich per E-Mail an Jill Strasmann: kontakt@ballett.theater-kiel.de

Das Theater Kiel setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Bewerbungsunterlagen senden Sie nach Möglichkeit per Mail als PDF-Datei. Reisekosten werden nicht erstattet.
Für Fragen wenden Sie sich bitte an kontakt@ballett.theater-kiel.de

_______________________________________

Die Theater Kiel AöR sucht zum 01.07.2021 eine*n Tischler*in (m/w/d) mit der vollen tariflichen Arbeitszeit (derzeit 39,0 Wochenstunden) für die Werkstatt im Opernhaus.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Bau und Anfertigung von Bühnenelementen und Kulissen
  • Dekorationsbau
  • Herstellung von Möbelteilen und Normteilen

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Tischler*in
  • Kenntnisse im Umgang mit gängigen Holzbearbeitungsmaschinen
  • Erste Berufserfahrung wünschenswert
  • Selbstständiges Arbeiten und Zuverlässigkeit

Unser Angebot:

  • Entlohnung nach der Entgeltgruppe 6 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)
  • Arbeitszeiten von Montag bis Freitag (flexibel innerhalb einer Rahmenzeit)
  • attraktives Arbeitsumfeld

Das Theater Kiel legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Der Arbeitsplatz ist nicht barrierefrei.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 18.05.2021 per Mail an personalbuero@theater-kiel.de oder per Post an Theater Kiel AöR, Personalabteilung, Rathausplatz 4, 24103 Kiel. Telefonische Auskünfte erteilt Herr Michael Schulz unter 0431- 901 - 2867.

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da diese nicht zurückgesandt werden.

________________________________

Die Theater Kiel AöR hat ab dem 09.08.2021 die Stelle als leitende*r Disponent*in für das Musiktheater zu besetzen.

Wir sind ein Fünf-Sparten-Theater (Oper, Schauspiel, Ballett, Philharmonisches Orchester, Junges Theater) mit über 500 Mitarbeiter*innen aus 40 Nationen und bieten pro Saison rund 1.000 Veranstaltungen, mit denen wir über 250.000 Zuschauer*innen erreichen. Werden Sie Teil unseres vielfältigen Betriebes! Es erwartet Sie ein interessantes Aufgabenspektrum, eine angemessene Vergütung sowie ein krisensicherer Arbeitsplatz im größten Theater des Landes Schleswig-Holstein.

Zu den Aufgaben gehören u. a.:

  • eigenständige Erstellung der Jahres-, Monats- und Wochendisposition für den Proben- und Spielbetrieb in enger Absprache mit der Orchesterdirektion, der Technischen Direktion und den anderen Abteilungen
  • Festlegung der Abos
  • selbständige Organisation von Umbesetzungen
  • Koordination von Vorsingen
  • Leitung der wöchentlichen Dispo-Sitzungen

Voraussetzungen für die Bewerbung:

  • Mehrjährige Erfahrungen im KBB Musiktheater
  • Begeisterung für klassische Musik und die darstellenden Künste
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Führungsqualitäten
  • Organisationstalent
  • Kenntnisse im Tarifrecht für die Bereiche Orchester und NV Bühne
  • fachliche Kompetenz, Gespür und Sensibilität für künstlerische Belange
  • Musikalische Kenntnisse, Fähigkeit, Stimmen zu beurteilen
  • Sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Englischkenntnisse verhandlungssicher
  • Wünschenswert sind weitere Fremdsprachenkenntnisse
  • Computerkenntnisse (theasoft, MS Office)
  • Flexibilität, Belastbarkeit und Stressresistenz
  • Teamgeist, Humor und soziale Kompetenz
  • Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten (wechselnde Arbeitszeiten auch abends, an Wochenenden und Feiertagen) zu arbeiten

Die Stelle ist eine Vollzeitstelle, Vertragsart: NV-Bühne – Solo, Vertragsbeginn: 09.08.2021; eine Einarbeitungsphase noch in dieser Spielzeit ist möglich und erwünscht.

Bewerbungen – vorzugsweise per Email – bitte bis zum 23.05.2021 an: Daniel Karasek, Generalintendant; Theater Kiel, Rathausplatz 4, 24103 Kiel; E-Mail: bewerbung@intendanz.theater-kiel.de

Telefonische Rückfragen : 0431 / 901 - 2892

________________________________

Die Theater Kiel AöR sucht ab 02.08.2021 eine*n motivierte*n, zuverlässige*n Damenmaßschneider*in und Ankleider*in für das Schauspiel

Der Arbeitsbereich erstreckt sich auf den Werkstattdienst und den Ankleidedienst.

Die Arbeitszeit beträgt 20,0 Std./Woche und verteilt sich nach einem Dienstplan grundsätzlich auf eine Sechs-Tage-Woche zu unterschiedlichen Zeiten.

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet und richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Entsprechend erfolgt die Bezahlung nach der Entgeltgruppe 5 TVöD. Neben der Vergütung wird ein Theaterbetriebszuschlag gezahlt. 

Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Maßschneider/in mit Schwerpunkt Damenschneider/in.

Auskünfte erteilt Frau Heinze, Tel. 0431 / 886698-15 oder

E-Mail: christine.heinze@theater-kiel.de.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 16.05.2021 mit Ihrem Lebenslauf, Gesellenbrief und Zeugnissen gerne per Mail an Personalbuero@theater-kiel.de oder schriftlich an das:

Theater Kiel AöR
Personalabteilung
Rathausplatz 4
24103 Kiel

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da diese nicht zurückgesandt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Das Theater Kiel legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.


________________________________

Datenschutzhinweise für Bewerber*innen

Wir freuen uns, dass Sie sich für uns interessieren und sich für eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben oder beworben haben. Wir möchten Ihnen nachfolgend gerne Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung erteilen.

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrecht ist die

Theater Kiel AöR
Rathausplatz 4
24103 Kiel

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum unserer Internetseite: https://www.theater-kiel.de/impressum/

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht.

Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Wo werden die Daten verarbeitet?

Die Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

Ihre Rechte als „Betroffene“

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Unsere Datenschutzbeauftragte

Wir haben eine Datenschutzbeauftragte in unserem Unternehmen benannt. Sie erreichen diese unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

Theater Kiel AöR
– Datenschutzbeauftragte*r –
Rathausplatz 4 24103 Kiel
E-Mail: beauftragter@datenschutz.theater-kiel.de

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.