Navigation und Service

Startseite Leichte Sprache
Inhalte ausblenden Inhalte dimmen

2. Peter-Ronnefeld-Wettbewerb

Samstag, den 24. Juni 2023 | ab 14.00 Uhr | Petruskirche

Programm und Ablauf Finale »Peter-Ronnefeld-Wettbewerb« 

14.00 Uhr Begrüßung und Erläuterung Ablauf

14.10 Uhr-14.50 Uhr Bennet Morrice-Ortmann, Viola
Programm:

Johannes Brahms (1833–1897): Sonate für Viola und Klavier Es-Dur op. 120 Nr. 2
Krzysztof Penderecki (1933–2020): Cadenza für Viola solo

14.50-15.30 Uhr Aaron Schröer, Violoncello
Programm:
Ludwig van Beethoven (1770–1827): Sonate für Klavier und Violoncello C-Dur op. 102 Nr. 1 
Pablo Casals (1876–1973): Gesang der Vögel (El cant dels ocells)
Peteris Vasks (*1946): Gramata cellam

15.30-16.10 Uhr Saki Tozawa, Violine
Programm:

Franz Schubert (1797–1828): Fantasie für Violine und Klavier C-Dur D 934
Pierre Boulez (1925–2016): Anthèmes I

16.10-16.50 Uhr PAUSE

16.50-17.30 Uhr Yoichiro Chiba, Klavier
Programm:

Teruyuki Noda (1940–2022): Ode Capricious
Joseph Haydn (1732–1809): Klaviersonate in C-Dur Hob.XV:48
Maurice Ravel (1875–1937): »Scarbo« aus »Gaspard de la nuit«

17.30-18.10 Uhr Seoyoon Choi, Klavier
Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791): Klaviersonate Nr. 3 B-Dur K. 281
Olivier Messiaen (1908–1992): Prélude (1964)
Claude Debussy (1862–1918): »Poissons d’or« aus Images Heft ll., L.111 Nr. 3 
Alexander Skrjabin (1872–1915): Klaviersonate Nr. 2 gis-Moll op. 19 »Sonata-Fantasie«

18.10-18.40 Uhr Anna Borisova, Oboe
Programm:

Antonio Pasculli (1842–1924): »Ricordo di Napoli«. Scherzo brillante für Oboe und Klavier in G-Dur
Edison Denisov (1929–1996) Solo für Oboe
Antal Doráti (1906–1988): Duo Concertante für Oboe und Klavier

18.40-18.55 Uhr: Beratung Jury und Abstimmung Publikum

18.55 Uhr Bekanntgabe und Ehrung Gewinner*innen 1. Preis und Publikumspreis

------------------

Jury:
GMD Benjamin Reiners, MHL-Vizepräsident Prof. Oliver Korte, Prof. Troels Svane, Prof. Konstanze Eickhorst, Selke Harten-Strehk (Vorsitzende der Musikfreunde Kiel e. V.) und Pianistin Prof. Annika Treutler

Preise:
Erster Preis:
Solokonzert im Herbst 2023 mit dem Philharmonischen Orchester Kiel
Publikumspreis: Rezital in der Reihe »Klassisch beflügelt« (Herbst 2024) der Musikfreunde Kiel

Das Philharmonische Orchester Kiel hebt in Kooperation mit der Musikhochschule Lübeck seine Nachwuchsförderung auf ein neues Level: Im Juni 2023 findet zum zweiten Mal der Wettbewerb um den »Peter-Ronnefeld-Preis« des Philharmonischen Orchesters Kiel in Lübeck und Kiel statt. Der Wettbewerb richtete sich an alle Studierenden der instrumentalen Bachelor- und Master-Studiengänge an der Musikhochschule Lübeck (ausgenommen Orgel) und erfolgt in zwei Runden, deren zweite öffentlich ist. Am Samstag, 24. Juni 2023 findet diese zweite Runde ab 14.00 Uhr in der Petruskirche Kiel-Wik statt. Finalist*innen spielen jeweils ein selbst zusammengestelltes Rezital, für das sie auch das Programmheft gestalten und sich im Interview präsentieren. Der Wettbewerb hat zum Ziel, den Studierenden der Musikhochschule Lübeck ein Forum zu bieten, um im professionellen Rahmen als Solist*in mit dem Philharmonischen Orchester Kiel auftreten zu können. Gleichzeitig sollen die Studierenden in diesem Rahmen elementare Skills der Musikvermittlung erproben, die für eine erfolgreiche Profikarriere unabdingbar sind.