Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
DeichArt-Stückentwicklung

DeichArt: Im Nebel

Spielstätte: Theater im Werftpark

"The fog of illusion, the fog of confusion is hanging all over the world.” Van Morrison

Der Mensch, er strebt…doch wohin? In all seiner ad absurdum geführten Tüchtigkeit entzieht er sich seine Lebensgrundlage. Aber warum? Um seine Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen, für das Prestige, den Komfort oder doch nur: für die Anerkennung? Aber woher kommt der Hunger nach Anerkennung? Erkennen wir uns selbst an als vielschichtige, Fehler machende, grundsätzlich liebenswerte Menschen? Entwickeln wir die Utopie einer Welt, die zur Ruhe kommt mit einem kleinen Hinweis auf die große Schwäche und vermeintliche Stärke des Menschen: den Hochmut. In der neusten Stückentwicklung von DeichArt ensteht ein Schauspiel mit Musik für eine Person. 

"Manche Hähne glauben, daß die Sonne ihretwegen aufgeht.“ Theodor Fontane

Text und Regie: Anne Clausen
Schauspiel und Musik: Tom Keller
Bühne und Kostüme: Sibylle Meyer