Navigation und Service

Startseite Leichte Sprache
Inhalte ausblenden Inhalte dimmen
Produktion des Mehrgenerationenclubs »theatermenschen*«
Biografische Stückentwicklung zum Thema Schule

Über Schubladen, Schneemänner und erste Male

ca. 75 Minuten, ohne Pause Jugend

An welche Erlebnisse aus der Schulzeit erinnert man sich? Die besonders Schönen oder die besonders Schlimmen? Übertreibt die eigene Erinnerung vielleicht auch manchmal oder verklärt anderes? Und an was will man sich überhaupt erinnern?

Diese Fragen bilden die Grundlage für die Arbeit an der Stückentwicklung unseres neuen Theaterclubs für Menschen verschiedener Generationen. Die 27 Mitglieder zwischen 17 und 79 Jahren haben sich in den letzten Monaten kennengelernt, darstellerische Grundlagen erprobt und sich mit ihrer eigenen Vergangenheit auseinandergesetzt. Die Geschichten der Spieler*innen wurden anonymisiert, durcheinandergewirbelt, bearbeitet und neuzusammengesetzt. Entstanden ist eine Collage unterschiedlichster Erfahrungen aus der Schulzeit – der Zeit also, in der alle erwachsen werden und die uns bis heute prägt.

Leitung: Denise von Schön-Angerer

Hinweis zu sensiblen Inhalten: