Navigation und Service

Inhalte ausblenden Inhalte dimmen

Die Schöne und das Biest

Mit seiner getanzten Version des französischen Volksmärchens »La Belle et la Bête« begibt sich Yaroslav Ivanenko in seinem neuen Ballett einmal mehr in die Welt der Märchen. Erstmals 1740 von Gabrielle-Suzanne de Villeneuve veröffentlicht und 1756 bekannt geworden durch die Version von Jeanne-Marie Leprince de Beaumont erfuhr die Erzählung bis heute unzählige Adaptionen in der Literatur und Bildenden Kunst sowie auf der Bühne und im Film.

Die Geschichte um den verarmten Kaufmann und seine jüngste Tochter, die freundliche und bescheidene »Schöne«, die ihren Vater rettet, indem sie allein zum »Biest« auf dessen Schloss zieht, hat über die Jahrhunderte an ihrer Faszination auf Jung und Alt nichts verloren. Die Motive erinnern an »Aschenputtel« oder den »Froschkönig«, wenn die bösen älteren Schwestern der Jüngsten ihr Glück neiden oder das Biest sich schließlich als liebender Prinz entpuppt. Erneut nimmt Yaroslav Ivanenkos Märchenballett das Publikum mit auf eine zauberhafte Reise, die so manche überraschende Wendung bereithält.

Premiere: 06. November 2021

Aktuell disponieren wir die Spieltermine monatlich, sie werden immer am letzten Dienstag eines Monats für den übernächsten Monat im Leporello veröffentlicht.